9.6. Die Abnahme und die Anlage des Selektormoduls

Die Details der Anlage des Selektormoduls auf den Modellen der Ausgabe bis zum 31.08.99 (ohne Funktion der konsequenten Umschaltung der Umfänge der Bewegung)

39 — Uplotnitelnaja die Verlegung
40 — die Bolzen (4 scht)
97 — der Zwischenhebel
S16/10 — Der Sensor der Lage AT

S16/10s2 — Der Sensor-Schalter
Der Feuer des Rückwärtsgangs
Y66/1 — E/m der Aktivator der Blockierung
Der Umschaltungen R/Р


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der Ausgabe bis zum 31.08.99 ist das Selektormodul ohne Funktion der konsequenten Umschaltung der Umfänge der Bewegung bestimmt. Die Details der Anlage des Moduls sind auf der Illustration vorgeführt, zu der sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.
  2. Schalten Sie den Luftzug des Antriebes der Umschaltung vom Zwischenhebel (97 aus).
  3. Nehmen Sie isoljazionnyj das Matt ab.
  4. Ziehen Sie 4 Bolzen (40 heraus).
  5. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage von den Sensoren-Schalter (S16/10 und S16/10s2) und des elektromagnetischen Aktivators der Blockierung der Umschaltungen R/Р aus.
  6. Nehmen Sie das Selektormodul ab, prüfen Sie seinen Zustand uplotnitelnoj die Verlegungen (39), - erzeugen Sie den Ersatz notfalls.
  7. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - verfolgen Sie die Richtigkeit der Anlage uplotnitelnoj die Verlegungen (39).
  8. Zum Schluss erzeugen Sie die Reinigung des Gedächtnisses des Moduls der Bordselbstdiagnostik (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).

Die Modelle der Ausgabe seit dem 01.09.99

Die Details der Anlage des elektronischen Selektormoduls auf den Modellen der Ausgabe c 01.09.99 (c von der Funktion der konsequenten Umschaltung der Umfänge der Bewegung)

1 — das Tau der Blockierung des elektronischen Schalters der Zündung (EIS)
1b — Sperr- jasytschok
1с — der Stecker
2 — die Bolzen schlüsselfertig Allen (3 scht)

3 — der Zwischenhebel
4 — Uplotnitelnaja die Verlegung
5 — der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage
N15/5 — Das Elektronische Selektormodul


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen der Ausgabe seit dem 01.09.99 ist das elektronische Selektormodul mit der Funktion der konsequenten Umschaltung der Umfänge der Bewegung (bestimmt siehe das Kapitel die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des sicheren Betriebes). Die Details der Anlage des Moduls sind auf der Illustration vorgeführt, zu der sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.
  2. Schalten Sie den Luftzug des Antriebes der Umschaltung AT vom Zwischenhebel (3 aus).
  3. Nehmen Sie die zentrale Konsole ab
  4. Nehmen Sie isoljazionnyj das Matt ab.
  5. Otoschmite sperr- jasytschok (1b), drehen Sie den Stecker (1с) auf 90 ° in der vom Zeiger angegebenen Richtung um und, geschlürft, schalten Sie das Tau der Blockierung EIS (1) vom Selektormodul (N15/5 aus)
  6. Ziehen Sie 3 Bolzen (2 heraus).
  7. Rassojedinite der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage (5).
  8. Nehmen Sie das Selektormodul (N15/5 ab), prüfen Sie seinen Zustand uplotnitelnoj die Verlegungen (4), - erzeugen Sie den Ersatz notfalls.
  9. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - verfolgen Sie die Richtigkeit der Anlage uplotnitelnoj die Verlegungen. Beim Anschließen des Taus der Blockierung EIS (1) verfolgen Sie, damit sich der Schalter der Zündung in der Lage «0» befand. Überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens blokiratora, - die Schlussfolgerung des Hebels des Selektors aus der Lage "R", soll nur beim ausgedrückten Pedal noschnogo die Bremsen und in der Lage "die 2" Zündschlösser erlaubt sein, die Extraktion des Schlüssels aus dem Schloss soll möglich nur in der Lage "R" des Hebels des Selektors sein.
  10. Zum Schluss erzeugen Sie die Reinigung des Gedächtnisses des Moduls der Bordselbstdiagnostik (siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).