9.3. Die Regulierung des Antriebes der Umschaltung AT

Die Konstruktion des Antriebes der Umschaltung AT

33 — der Vollziehende Hebel
63 — der Luftzug der Umschaltung
97 — der Zwischenhebel

98 — der Kopf des Luftzuges
99 — der Bolzen
107 — die Gründung der Selektormontage


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Konstruktion des Antriebes der Umschaltung AT ist auf der Illustration vorgeführt, zu der sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.
  2. Treiben Sie das Auto auf den Aufzug, heben Sie und ebnen Sie streng horizontal.
  3. Übersetzen Sie den vollziehenden Hebel (33) in die Lage «D» und bitten Sie den Helfer, es in dieser Lage die ganze Zeit die Ausführungen der Prozedur festzuhalten.
  4. Schalten Sie den Kopf des Luftzuges (98) zum Zwischenhebel (97 an) und festigen Sie von ihren Riegeln.
  5. Machen Sie den Luftzug (63) in den Kopf zurecht, schalten Sie sie zum Hebel (33 an) und festigen Sie von den Riegeln.
  6. Den Kopf (98) gedrückt, ziehen Sie den Bolzen (99 fest), - verfolgen Sie, damit der Luftzug (63) und der Kopf (98) nicht proworatschiwalis, und der Hebel (33) blieb in der Lage «D» die ganze Zeit.
  7. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens des Antriebes.