8.3. Die Besonderheiten der Konstruktion schtokowo-trossowogo des Antriebes der Umschaltung RKPP 716.644

Die Konstruktion des Antriebes der Umschaltung RKPP einer Serie 716.644 (das Modell ML 270 CDI)

1 — der Grubenbaustift
2 — der Zentrale Block des Antriebes der Umschaltung
3 — der Träger
4 — der Grubenbaustift
5 — Priwodnoj das Tau
6 — der Deckel des Trägers

7 — der Griff des Hebels der Umschaltung
8 — die Schutzkappe
9 — Pylnik
10 — der Deckel
11 — die Feder
12 — die Stütze

Die Konstruktion des Antriebes der Umschaltung RKPP einer Serie 716.644 (das Modell ML 270 CDI)

3 — der Träger
5 — das Tau der Auswahl der Sendungen
13 — der Stock der Umschaltung
14 — der Anschlusshebel
15 — Scharnirnyje die Hebel
16 — der Zentrale Stock der Umschaltung
17 — die Gründung der Hebelmontage

18 — das Modul der inneren Umschaltung
19 — der Hebel der Umschaltung 5/6 Sendungen
20 — der Hebel der Umschaltung 3/4 Sendungen
21 — die Gabel der Umschaltung 1/2 Sendungen
22 — die Gabel des Einschlusses der hinteren Sendung
23 — die Übergebenden Hebel
24 — der Stock der Auswahl der Sendungen


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Konstruktion schtokowo-trossowogo des Antriebes der Umschaltung RKPP 716.644 ist auf den Illustrationen vorgeführt, - sich zu letzt aus denen alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.
  2. Die Hebelmontage nicht mehr priboltschiwajetsja zum Fußboden des Salons, und nimmt sich zur Transmission zusammen.
  3. Die vorliegende Konstruktion unterscheidet sich durch die erhöhte Genauigkeit und die Leichtigkeit der Umschaltung, sowie der Abwesenheit der Notwendigkeit der Organisation des Tunnels für die Verlegung der sich bewegenden Komponenten.
  4. Die scharnirno-Hebelmontage in der Kombination mit den ausgestatteten Gummikissen der Stützen gewährleistet die Freiheit der Umstellung des Gelenkes der Transmission mit dem Motor.
  5. Das Drehen des zentralen Stockes (16) wird mit den querlaufenden Absetzungen des Hebels der Umschaltung auf Kosten von der Organisation trossowogo des Antriebes um die eigene Achse gewährleistet.
  6. Die axiale Absetzung des zentralen Stockes (16) verwirklicht sich auf Kosten von der Abgabe des Hebels in der längslaeufigen Richtung mit Hilfe des Stockes der Umschaltung (13).
  7. Für otpuskanija ist nötig es blokiratora die Einschlüsse der hinteren Sendung den Griff des Hebels der Umschaltung nach oben zu schlürfen.