6.1. Das Stromversorgungssystem der Benzinmotoren

Im Rahmen der technischen Wartung wird die Regulierung der Zahl der Wendungen des Leerlaufs, des Momentes der Zündung und der Konzentration MIT nicht erzeugt, da die angegebenen Kennwerte vom Steuersystem je nach den Forderungen festgestellt werden, die von den laufenden Bedingungen des Betriebes diktiert werden.

Ein Grund der Abweichung der tatsächlichen Kennwerte von den Nennwerten kann der Defekt der Komponenten sein, die es zu ersetzen ist nötig. Die qualifizierte Prüfung des Steuersystemes fordert die Anwendung der speziellen diagnostischen Geräte.

Die Anzahl der Wendungen des Leerlaufs kann vom Umprogrammieren des Gerätes der Verwaltung mit Hilfe des diagnostischen Scanners etwas geändert sein.