5.1.6. Die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers des Systems der Abkühlung

Die Details der Anlage des Heizkörpers auf den Benzinmodellen (auf dem Beispiel der Modelle, ausgestattet vom Lüfter des Systems der Abkühlung mit wjaskostnoj muftoj)

1 — die Montage des Lüfters des Systems der Abkühlung mit wjaskostnoj muftoj
2 — die Riegel des Mantels wentiljatornoj die Montagen
3 — der Mantel wentiljatornoj die Montagen
4 — die Linie ochladitelnogo des Traktes
5 — der Hörer des erweiternden Behälters des Systems der Abkühlung
6 — die Linie ochladitelnogo des Traktes
7 — der Blockscheinwerfer
8 — der querlaufende Vorderbalken des Rahmens
9 — Gummi- uplotnitel
10 — die Linie der Abkühlung ATF (das Modell mit AT)
11 — das Gitter des Lüfters

12 — Richtend deflektory
13 — die Riegel der Befestigung deflektorow
14 — der ressiwer-Trockner K/W
15 — der Heizkörper des Systems der Abkühlung
16 — die Lasche
17 — Wosduchootbojnik (außer den Modellen ML 230)
18 — Wiederkehrend masloprowod des Traktes der Abkühlung GUR
19 — Reichend masloprowod des Traktes der Abkühlung GUR
20 — die Grubenbauelemente
21 — der Gummidämpfer


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Details der Anlage des Heizkörpers auf den Benzinmodellen sind auf der Illustration vorgeführt, zu der sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.
  2. Oporoschnite das System der Abkühlung (siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase).
  3. Nehmen Sie wentiljatornuju die Montage ab.
  4. Nehmen Sie oblizowotschnyje die Elemente (16) und die Montage der Blockscheinwerfer (7 ab).
  5. Otboltite den querlaufenden Vorderbalken des Rahmens (8).
  6. Schalten Sie vom Heizkörper (15) Linien ochladitelnogo des Traktes (4 und 6) und pereliwnuju den Hörer des erweiternden Behälters (5 aus).
  7. Schalten Sie masloprowody (18 und 19) aus.
  8. Auf den Modellen mit AT otboltite vom Heizkörper der Linie ATF (10).
  9. Machen Sie aus den Riegeln die elektrische Leitungsanlage frei und nehmen Sie das Gitter (11) wentiljatornoj die Montagen ab.
  10. Otboltite vom Heizkörper der Kondensator K/W und, refrischeratornyje die Linie nicht ausschaltend, nehmen Sie es beiseite.
  11. Bauen Sie die Grubenbauelemente (20 ab) und nehmen Sie den Gummidämpfer (21 ab).
  12. Nehmen Sie vom Heizkörper den ressiwer-Trockner des Systems K/W (14 ab).
  13. Nehmen Sie den Heizkörper (15 ab).
  14. Schalten Sie richtend deflektory (12 aus).
  15. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.
  16. Zum Schluss vergessen Sie nicht, das System der Abkühlung auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen zu prüfen und erzeugen Sie die Regulierung der Richtung der optischen Achsen der Scheinwerfer.

Die Dieselmodelle

Die Modelle mit RKPP

Die Details der Anlage des Heizkörpers auf den Dieselmodellen mit RKPP

1 — der Elektrische Lüfter des Systems der Abkühlung
2 — Niskonapornyj der Kühler
3 — die Grubenbaubolzen
4 — der Blockscheinwerfer

5 — die Lasche
6 — der Vorderbalken des Rahmens
110/2 — der Kühler des Traktes der Aufladung der Luft

Die Details der Anlage des Heizkörpers auf den Dieselmodellen mit RKPP

8 — der Schlauch ochladitelnogo des Traktes gehend zur Wasserpumpe
9 — der Schlauch ochladitelnogo des Traktes gehend zum Thermostaten
10 — Pereliwnoj der Schlauch, der zum erweiternden Behälter des Systems der Abkühlung geht
11 — Gummi- uplotnitel
12 — Richtend deflektory
13 — die Riegel
14 — der ressiwer-Trockner K/W

15 — der Heizkörper des Systems der Abkühlung
16 — die Bolzen
17 — der Kondensator
18 — Wiederkehrend masloprowod des Traktes der Abkühlung GUR
19 — Reichend masloprowod des Traktes der Abkühlung GUR
20 — die Grubenbauelemente
21 — die Gummidämpfer


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Details der Anlage des Heizkörpers auf den Dieselmodellen mit RKPP sind auf den Illustrationen vorgeführt, zu denen sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.
  2. Öffnen Sie die Motorhaube und legen Sie es in der senkrechten Lage fest.
  3. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
  4. Nehmen Sie das Paneel der Ausstattung des Deckels des Kopfes der Zylinder ab.
  5. Nehmen Sie die untere Sektion schumoisoljazii ab.
  6. Hinabgelassen, nehmen Sie wentiljatornuju die Montage des Systems der Abkühlung ab.
  7. Oporoschnite das System der Abkühlung (siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase).
  8. Nehmen Sie den Kühler der Luft der Aufladung (110/2 ab).
  9. Stellen Sie den Bildschirm des Schutzes des Heizkörpers/Kondensators K/W fest.
  10. Nehmen Sie gummi- uplotnitel (11 ab).
  11. Pumpen Sie die hydraulische Flüssigkeit aus dem Behälter GUR aus.
  12. Schalten Sie masloprowody des Traktes der Abkühlung GUR (18 und 19) aus.
  13. Schalten Sie den Schlauch der Wasserpumpe (8 aus).
  14. Schalten Sie vom Thermostaten den Schlauch ochladitelnogo des Traktes (9 aus).
  15. Schalten Sie vom Heizkörper pereliwnoj den Schlauch des erweiternden Behälters (10 aus).
  16. Nehmen Sie richtend deflektory (12 ab).
  17. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen (16 heraus) und nehmen Sie den Kondensator K/W (17 ab) und, refrischeratornyje die Linie nicht ausschaltend, nehmen Sie es beiseite.
  18. Nehmen Sie die Grubenbauelemente (2 ab) und bauen Sie die Gummidämpfer (21 ab).
  19. Nehmen Sie vom Heizkörper den ressiwer-Trockner K/W (14 ab).
  20. Von der linken Seite des Heizkörpers nehmen Sie den Stützträger der Befestigung des Ärmels des Traktes der Aufladung der Luft ab.
  21. Nehmen Sie den Heizkörper (15 ab).
  22. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.
  23. Zum Schluss prüfen Sie das System der Abkühlung auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen.

Die Modelle mit AT

Die Details der Anlage des Heizkörpers auf den Dieselmodellen mit AT (auf dem Beispiel des Modells mit dem Motor einer Serie 628)

10 — die Riegel


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Details der Anlage des Heizkörpers auf den Dieselmodellen mit AT sind auf der Illustration vorgeführt, zu der sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.
  2. Öffnen Sie die Motorhaube.
  3. Pumpen Sie die hydraulische Flüssigkeit GUR aus.
  4. Nehmen Sie die Blockscheinwerfer (ab siehe das Kapitel die elektrische Bordausrüstung).
  5. Nehmen Sie den querlaufenden Balken des Rahmens ab.
  6. Nehmen Sie wentiljatornuju die Montage (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage der Montage des Lüfters des Systems der Abkühlung ausgezogen).
  7. Nehmen Sie die untere Sektion schumoisoljazii ab.
  8. Oporoschnite das System der Abkühlung (siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase).
  9. Schalten Sie vom Kühler der Luft der Aufladung (den 13) Luftärmel (14 aus).
  10. Nehmen Sie den Kühler (14 ab).
  11. Nehmen Sie die Paneele deflektorow (9 und 11) ab.
  12. Schalten Sie vom Heizkörper (1) masloprowody (2 und 3) des Traktes der Abkühlung ATF aus.
  13. Schalten Sie vom Heizkörper (1) masloprowody (7 und 8) des Traktes der Abkühlung GUR aus.
  14. Schalten Sie vom Heizkörper (1) Linien ochladitelnogo (4 und 6) und der Ventilations- (5) Trakte aus.
  15. Entlassen Sie die Riegel (16) Gummidämpfer (17) von der hinteren Seite des Heizkörpers und ziehen Sie das Grubenbauelement (15 heraus).
  16. Nehmen Sie vom Heizkörper (den 1) Kondensator (12 ab) und, refrischeratornyje die Linie nicht ausschaltend, nehmen Sie es beiseite.
  17. Machen Sie den Heizkörper (1) den Gummistützen des querlaufenden Balkens frei und ziehen Sie es aus der motorischen Abteilung heraus.
  18. Nehmen Sie die Gummidämpfer (17 ab).
  19. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt.
  20. Zum Schluss prüfen Sie das System der Abkühlung auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen.