3.24. Der Ersatz der Bremsflüssigkeit

Die gebrauchte Bremsflüssigkeit verwenden Sie nochmalig nicht! Die alte Bremsflüssigkeit wesentlich temneje der Frischen. Es erlaubt leicht sie, zu unterscheiden.

Es ist nötig die Bremsflüssigkeit zusammen mit den Haushaltsabfällen oder irgendwohin in andere Stelle nicht auszugießen. Die lokalen Machtorgane sollen über die Punkte der Aufnahme der Bremsflüssigkeit informieren.

Die allgemeinen Informationen

Zur Zahl der Instrumente, die für die Ausführung der beschriebenen Prozedur notwendig sind verhalten sich die Folgenden:

Die Bremsflüssigkeit durch der Zeit der Bremsschläuche und die Ventilationsöffnung des Behälters GTZ saugt die in der Atmosphäre enthalten seiende Feuchtigkeit ein. Infolge seiner sinkt die Temperatur des Kochens der Flüssigkeit in Betrieb. Bei der großen Belastung auf die Bremsen kann es sogar zur Dampferzeugung bringen, was die Effektivität der Handlung der Bremsen verringert.

Die Bremsflüssigkeit soll jede 2 Jahre, es wäre im Frühling wünschenswert, durch die Neue ersetzt zu werden. Bei der häufigen Bewegung in der Gebirgsgegend, die Flüssigkeit muss man öfter ersetzen.

Auf HUNDERT Luft aus dem Bremssystem entfernt sich auf der speziellen Einrichtung in der Regel. Jedoch kann man es und ohne Anwendung der angegebenen Einrichtung machen. Dabei das Bremssystem prokatschiwajetsja vom Bremspedal. Dazu wird die Teilnahme des Assistenten gefordert.

Wenn im Laufe der Entfernung der Luft aus dem Bremssystem das Niveau der Flüssigkeit heftig sinkt, so geschieht podsos der Luft, die in die Pumpe ABS gerät. In diesem Fall muss man die Entfernung der Luft auf HUNDERT unter Ausnutzung der speziellen Einrichtung erzeugen. Beim Ersatz irgendwelchen Bremsschlauches die Luft aus dem System muss man auf HUNDERT auch entfernen. Bis es gemacht ist, das Auto benutzen darf es nicht.

Prokatschka der Bremsmechanismen wird in der folgenden Ordnung erzeugt:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Der Support der hintere Rechte
  2. Der Support der hintere Linke
  3. Der Support der Vorderrechte
  4. Der Support der Vorderlinke

Beachten Sie die speziellen Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit mit der Bremsflüssigkeit (siehe das Kapitel Brems- und die Hilfssysteme).

Die Ordnung der Ausführung der Prozedur

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Mit der Hilfe otsossa entfernen Sie aus dem Behälter GTZ die Bremsflüssigkeit, auf dem Grund des Behälters die Schicht der Flüssigkeit von der Dicke ungefähr 10 mm abgegeben. Entfernen Sie aus dem Behälter die ganze Flüssigkeit nicht, anders wird die Luft ins Bremssystem geraten.
  2. Füllen Sie den Kompensationsbehälter die frische Bremsflüssigkeit bis zum Zeichen "der Schwung aus".
  3. Vorsichtig, um nicht zusammenzurollen, öffnen Sie den Stutzen der Entfernung der Luft. Es ist für 2 Stunden bis zum Anfang der Entfernung der Luft empfehlenswert, den Stutzen vom Mittel für die Entfernung des Rostes zu bearbeiten. Wenn sich der Stutzen nicht öffnet, so ist nötig es die Operation nach der Entfernung der Luft aus dem Bremssystem der Werkstatt aufzutragen.

    Für otworatschiwanija des Stutzens nutzen Sie nakidnym den Schlüssel mit rasresnoj vom Kopf aus

    Der Stutzen für die Entfernung der Luft

  4. Auf dem rechten hinteren Support des Radscheibenbremsmechanismus ziehen Sie auf den Stutzen der Entfernung der Luft den reinen durchsichtigen Schlauch an und stellen Sie es in den herankommenden Behälter ein.
  5. Bitten Sie den Assistenten vielfach, das Bremspedal auszudrücken, bis der Gegendruck dem Druck des Pedals deutlich wird. Drücken Sie das Pedal und öffnen Sie den Stutzen der Entfernung der Luft. Den Stutzen schließen Sie, nachdem sich das Bremspedal in den Fußboden der Karosserie sträuben wird. Entfernen Sie das Bein vom Pedal. Diesen Prozess wiederholend, pumpen Sie etwa 400-500 ml der alten Bremsflüssigkeit aus.
  6. Schließen Sie den Stutzen der Entfernung der Luft und überfluten Sie in den Kompensationsbehälter die neue Bremsflüssigkeit.
  7. In solcher Weise pumpen Sie die alte Bremsflüssigkeit aus anderen Supporten oder den Radbremszylinder aus, die angegebene höher Reihenfolge beachtend.

Die zusammengezogene Bremsflüssigkeit soll rein und ohne luftig pusyrkow auf jeden Fall sein! Aus jedem Bremssupport muss man ungefähr 400-500 cm 3 alter Bremsflüssigkeiten auspumpen.

  1. Die alte Bremsflüssigkeit geben Sie auf dem speziellen Punkt nach der Aufnahme der durchgearbeiteten gorjutsche-Schmierstoffe ab.
  2. Drücken Sie das Bremspedal und prüfen Sie ihren freien Lauf, der 1/3 Läufe des Pedals nicht übertreten soll.
  3. Überfluten Sie die Bremsflüssigkeit in den Behälter bis zum früher existierenden Niveau.
  4. Nawernite auf den Behälter den Pfropfen.
  5. Überzeugen Sie sich von der Haltbarkeit der Fixierung der Bremshörer und der Schläuche in allen vorgesehenen Riegeln. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Verzögerung schtuzernych der Vereinigungen und der Ventile prokatschki. Prüfen Sie das Niveau der Flüssigkeit im Behälter GTZ.
  6. Auf dem arbeitenden Motor prüfen Sie die Dichtheit des Systems. Dazu drücken Sie neben 10 Malen auf das Bremspedal mit der Bemühung 200 - 300 N (entspricht 20 - 30 kg). Das Bremspedal soll rückwärts nicht weggehen. Prüfen Sie auf die Dichtheit alle Vereinigungen.
  7. Zum Schluss prüfen Sie die Handlung der Bremsen auf dem Weg mit der nicht intensiven Bewegung des Transportes. Dazu muss man nicht weniger als ein starkes Bremsen machen, die Handlung ABS geprüft (ist vom Merkmal der Arbeit ABS das Pulsieren des Bremspedals beim Bremsen).

Sie folgen auf den hinterher Ihr Auto gehenden Transport. Der Effekt der Handlung ABS wird auf dem Weg ohne Deckung am besten gezeigt.