2.6.7. Das System Parktronic (PTS)

PTS gewährleistet den Fahrer mit den Informationen über die Entfernung bis zum Hindernis beim Parkplatz des Autos.

Bei der Bewegung vom Vorderlauf werden nur die Sensoren peredka aktiviert. Bei dem Rückwärtsfahren werden wie hinter, als auch der Flur der Zone des Risikos kontrolliert.

Das System reiht sich automatisch bei poworatschiwanii des Schlüssels im Zündschloß in die Lage 2 ein und es bleibt aktiv übrig, bis die Geschwindigkeit der Bewegung des Autos die Bedeutung in 15 Kilometer je Stunde übertreten wird, - wird die Abschaltung des Systems automatisch auch erzeugt.
Die nochmalige Aktivierung PTS geschieht bei der Senkung der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos niedriger als Grenze in 15 Kilometer je Stunde.

Es existiert die Möglichkeit der Zwangsabschaltung PTS mit Hilfe bestimmt auf der Standsektion des Paneels der Geräte des Schalters (siehe hat die Verwaltungsorgane und die Ausrüstung des Salons ausgezogen).

Die Intaktheit des Funktionierens des Systems Parktronic hängt vom Verschmutzungsgrad der Vorder- in Laschen Vorder- und hinteren Stoßstangen der Ultraschallsensoren in bedeutendem Ausmass ab. Die Störungen können die Quellen des Ultralautes (einschließlich das Gekreisch der pneumatischen Bremsen der Lastkraftwagen) beitragen.

Die Vorderzone des Risikos wird von sechs Ultraschallsensoren, die in die Lasche der Vorderstoßstange aufgebaut sind (zwei in der Mitte und auf zwei nach den Winkeln, hinter - vier Sensoren in der hinteren Stoßstange kontrolliert. Die Weite der Handlung der Sensoren bildet 100 cm für die zentralen Vordersensoren, 60 cm für die Winkelvordersensoren, 120 cm für die zentralen hinteren Sensoren und 80 cm für die äussersten hinteren Sensoren. Die minimale zulässige Entfernung zwischen dem Sensor und dem Hindernis bildet 15 cm für die Winkelsensoren und 20 cm für zentral, es wird die Schwelle der Sensibilität weiter verletzt. Sie folgen auf die Sauberkeit der Oberfläche der Stoßstangen.

Die Zonen der Handlung der Sensoren PTS (1 aus 2)

Die Zonen der Handlung der Sensoren PTS (2 aus 2)

Die speziellen Lichtindikatoren sind auf dem Paneel der Geräte (siehe die Illustration 15.1) und in der Montage hinter salonnogo der Lampe vorgesehen.

Die Indikatoren sind in zwei Sektionen auf 6 gelben und 2 roten Segmenten in jeder geteilt, - entspricht die Fülle der Aktivierung der Segmente der Entfernung bis zum nächsten Hindernis. Über die gefährliche Annäherung zum Hindernis (die Aktivierung der roten Segmente der Indikatoren) den Fahrer benachrichtigt das 3-sekundliche akustische Signal.

Die Konstruktion des Lichtindikator PTS

1 — die Linke Seite der Zone des Risikos
2 — die Rechte Seite der Zone des Risikos

Beim Anschluss der elektrischen Leitungsanlage des Anhängers zum Stecker farkopa (bei der entsprechenden Komplettierung des Autos) wird das System automatisch abgeschaltet.

Im Falle des Verstoßes der Intaktheit des Funktionierens PTS werden die roten Segmente aller Lichtindikatoren des Systems aktiviert und es wird das 3-sekundliche akustische Signal ausgegeben, - prüfen Sie die Sauberkeit der Oberflächen der Stoßstangen. Notfalls vertreiben Sie das Auto auf die Station der Instandhaltung Mercedes-Benz für die Ausführung der notwendigen Wiederaufbaureparatur des Systems.