2.4.3. Die Verwaltungsorgane und die Ausrüstung des Salons

Die Umschaltung der Regimes des Funktionierens der Scheinwerfer und die Aktivierung der Register der Wendungen

1 — die Lage «Entferntes Licht»
2 — die Signalisierung vom entfernten Licht
3 — die Aktivierung der Register der rechten Wendung

4 — die Aktivierung der Register der linken Wendung
5 — die Auswahl des Regimes des Funktionierens der äusserlichen Leuchtgeräte (Wykl/Awtomatitscheski / die Automatische Auswahl/Fahrfeuer/nahe/Parkfeuer und entfernte Licht)

Die Umschaltern, die auf der Steuerspalte gelegen sind

Der kombinierte Umschalter

Link kombiniert podrulewoj der Umschalter (die Auswahl der Regimes des Funktionierens der äusserlichen Leuchtgeräte, die Aktivierung der Register der Wendungen)

Mit Hilfe des Wendegriffes ausgangs des Hebels podrulewogo des Umschalters kann die Auswahl einen der folgenden Regimes des Funktionierens der äusserlichen Leuchtgeräte erzeugt sein:

Über die Leuchtgeräte sind ausgeschaltet
AUTO die Automatische Auswahl des Regimes des Funktionierens der Leuchtgeräte je nach der Bedingung der Beleuchtungsstärke.
Die Aktivierung der Begrenzungslichter, der Laternen der Einblendung des Nummernschildes und der Einblendung der Geräte

Die Aktivierung des nahen/entfernten Lichtes der Scheinwerfer

Die Parkfeuer (der Zündschlüssel werden in die Lage 0 umdrehen oder ist aus dem Zündschloß herausgezogen). Der Hebel des Umschalters ist in die Lage (4) gesenkt, - ist das linke Parkfeuer, (3) – recht aktiviert.

Die Übersetzung der Kopfscheinwerfer aus dem Regime des nahen Lichtes wird ins Regime des entfernten Lichtes mittels otschimanija des Hebels podrulewogo des Umschalters von sich erzeugt, - automatisch auf dem Geräteschild soll die entsprechende Kontrolllampe des charakteristischen blauen Lichtes (aufflammen siehe höher). Für die Abschaltung des entfernten Lichtes geben Sie den Hebel in die Ausgangslage zurück.

Es ist auch die Möglichkeit der Signalisierung vom entfernten Licht vorgesehen: die Signalisierung verwirklicht sich mittels des Aufschiebens des Hebels podrulewogo des Umschalters auf sich und unabhängig von der gewählten Lage des Griffes der Auswahl des Regimes des Funktionierens der äusserlichen Leuchtgeräte (siehe höher).

Die Signalisierung das entfernte Licht bleibt möglich sogar bei der ausgeschalteten Zündung.

Die Aktivierung der Register der Wendungen wird mittels otschimanija des Hebels link podrulewogo des Umschalters in der entsprechenden Richtung erzeugt. Der Hebel wird nach oben oder nach unten, in der Abhängigkeit der gewählten Richtung der Veränderung des Kurses übersetzt.

Beim Übersetzen werden des Hebels in die äusserste obere/untere Lage fortsetzen (bis zum Nasenstüber) die entsprechenden Register der Wendungen, bis das Steuerrad zu funktionieren wird in die gerade Lage (zurückgegeben sein wird den Endschalter ansprechen), oder bis der Hebel in die neutrale Lage zurückgegeben sein wird.

Der kurzzeitige Einschluss der Register wird bei der Absicht, rjadnost die Bewegungen zu ersetzen mittels des leichten Aufschiebens des Hebels nach oben oder nach unten, zum Beispiel, erzeugt.

Die Verwaltung vom Funktionieren der Reiniger/omywatelej der Windschutzscheibe

Die Aktivierung der Reiniger und omywatelej wind- und der Linsen der Scheinwerfer ist nur bei der aufgenommenen Zündung (der Schlüssel in der Lage 1 oder 2) möglich. Die Auswahl des Regimes des Funktionierens der Scheibenwischer wird mittels der Umstellung des Hebels des Umschalters in der senkrechten Ebene erzeugt:

Die Verwaltung vom Funktionieren der Reiniger/omywatelej der Windschutzscheibe

O Wykl
--- Zwischenregime
Das normale ununterbrochene Schnellregime der Bewegung der Scheibenwischer
=== das ununterbrochene Hochgeschwindigkeitsregime der Bewegung der Scheibenwischer

Bei der Überschreitung von der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos der Bedeutung in 170 Kilometer je Stunde wird das Zwischenregime des Funktionierens der Scheibenwischer auf den Ununterbrochenen automatisch ersetzt.

Auf ausgestattet vom Sensor des Regens die Modelle bringt die Aktivierung des Zwischenregimes der Scheibenwischer zu ihrer einmaligen Abnutzung mit der nachfolgenden automatischen Auswahl der Dauer der Pause je nach der Intensität des Anfeuchtens der Oberfläche des Glases.

Die Aktivierung omywatelej wird mittels des Aufschiebens des Hebels des Umschalters auf sich erzeugt, die Abgabe der waschenden Flüssigkeit wird von einigen Schwüngen der Bürsten der Scheibenwischer begleitet.

Bei der vollen Unterbrechung des Autos und offen einer der Vordertüren wird das Zwischenregime des Funktionierens der Scheibenwischer angehalten, was zulässt, das Treffen der von den Bürsten weggewischten Feuchtigkeit auf die Kleidung eingehend in den Salon oder verlassend das Auto des Fahrers/Passagiers zu verhindern.

Der podrulewoj Umschalter der Verwaltung des Funktionierens des tempostata/Systems der variabelen Beschränkung der Geschwindigkeit Speedtronic

Der Umschalter der Verwaltung des Funktionierens tempostata wird auf der Steuerspalte höher kombiniert podrulewogo des Umschalters unterbracht.

Die ausführliche Beschreibung der Prinzipien der Verwaltung des Funktionierens tempostata ist in der Abteilung des Steuersystemes die Geschwindigkeit (Темпостат/Speedtronic) gebracht.

Die Schaltfläche der Aktivierung klaksona

Die Schaltfläche des Einschlusses des lautlichen Signals ist in stupitschnuju der Teil des Steuerrads eingebaut.

Die Umschaltern und die Verwaltungsorgane, die auf den Paneelen der Geräte gelegen sind

Der Regler der Neigung der optischen Achsen der Scheinwerfer

Der Rollenumschalter der Regulierung der Neigung der optischen Achsen der Scheinwerfer ist im linken Teil des Paneels der Geräte gelegen und hat vier fixierte Lagen (0, 1, 2 und 3).

Der Regler der Neigung der optischen Achsen der Scheinwerfer

Der Umschalter dient für die Regulierung der Distanz der Beleuchtung (beim Einschluss des nahen Lichtes), zwecks der Verhinderung der Verblendung der Fahrer entgegenkommend und vor den gehenden Beförderungsmittel.

Der Regler (siehe sopr. Die Illustration) soll in die Lage (die einverstanden untenangeführten Tabellen), entsprechend der Anzahl der Passagiere und der Stufe der Auslastung des Autos festgestellt werden.

Die Modelle mit der Regulierung des Reiselichtstreifens

Siehe die Tabelle.

Die Lage des Umschalters
Die Anzahl der Mensch auf den Fluren sedenijach
Die Anzahl der Mensch auf hinter sedenijach
Die Ladung im Gepäckraum
0
1 oder 2
0
Fehlt
1
2
3
Fehlt
2
2
3+2 auf den Klappsitzen der dritten Reihe
Die volle Auslastung

3

1
0
Die volle Auslastung

Der Griff otpuskanija stojanotschnogo die Bremsen

Auf den in der gegenwärtigen Führung betrachteten Modellen wird noschnoj der Antrieb stojanotschnogo die Bremsen verwendet. Das Spannen stojanotschnogo die Bremsen wird mittels des Ausquetschens gelegen links unter dem Paneel der Geräte des Pedals erzeugt. Der Griff otpuskanija stojanotschnogo die Bremsen links auf dem Paneel der Geräte des Autos ist vom Piktogramm des entsprechenden Inhalts eben bezeichnet.

Die wytjagiwanije Griffe bringt zu momentan otpuskaniju stojanotschnogo die Bremsen, - soll die entsprechende Kontrolllampe (siehe die Abteilung die Kombination der Geräte, die Messgeräte sowohl die Kontrolllampen als auch die Lichtindikatoren) auf dem Geräteschild erlöschen.

Die Regulierung der Lage des Steuerrads

Der Hebel otpuskanija des Sperrmechanismus ist links auf der Steuerspalte gelegen. Für otpuskanija des Riegels otoschmite den Hebel nach unten bis zum Anschlag, dann regulieren Sie die Höhe der Lage des Steuerrads entsprechend den Besonderheiten des Körperbaues. Nach der bequemen Lage des Steuerrads, otoschmite der Hebel nach oben gestrebt.

Über die Abschaltung der Blockierung des Regelungsmechanismus des Fahrers benachrichtigt die entsprechende Kontrolllampe auf der Kombination der Geräte des Autos (siehe die Abteilung die Kombination der Geräte, die Messgeräte sowohl die Kontrolllampen als auch die Lichtindikatoren).

Die Lage des Hebels (1) Antriebe otpuskanija des Sperrmechanismus der Steuerspalte

Der Schalter der Aktivierung farootschistitelej (die Modelle, die biksenonowymi die Scheinwerfer) ausgestattet sind

Der Umschalter der Aktivierung farootschistitelej wird auf dem Paneel der Geräte des Autos, rechts von der Steuerspalte unterbracht. Die Aktivierung farootschistitelej wird möglich nur in der Lage die 2 Schlüssel im Zündschloß vorgestellt.

Der Schalter der Aktivierung farootschistitelej (die Modelle, die biksenonowymi die Scheinwerfer) ausgestattet sind

Der Schalter der Zündung/Schlosses der Blockierung der Steuerspalte

Das Zündschloß hat vier fixierte Lagen

Das Zündschloß ist rechts auf der Steuerspalte gelegen. Der Schlüssel kann im Schloss eine vier fixierter Lagen einnehmen:

0: die Blockierung der Steuerspalte
1: die Hilfskonsumenten der Elektroenergie (stojanotschnoje die Lage)
2: die Zündung ist aufgenommen/Bewegung
3: der Start des Motors

Die Lage 0 - die Blockierung der Steuerspalte

Der Schlüssel kann ins Schloss eingeführt sein oder ist von ihm nur in der gegebenen Lage herausgezogen. Bei der Wendung des Zündschlüssels aus der Lage 0 in die Lage 1 geschieht rasblokirowanije der Steuerspalte. Außerdem ist auf den Modellen, ausgestattet von der automatischen Transmission, eine zusätzliche Bedingung der Lösung des Starts die obligatorische Übersetzung des Hebels des Selektors in die Lage "R".

Der Schlüssel kann aus dem Zündschloß nur nach seiner Wendung in die Lage 0 herausgezogen sein.

Auf den Modellen mit AT wird die Extraktion des Schlüssels aus dem Zündschloß möglich nur nach der Übersetzung des Hebels des Selektors in die Lage "R".

Die Blockierung der Steuerspalte verwirklicht sich automatisch beim Versuch, das Steuerrad nach der Extraktion des Schlüssels aus dem Zündschloß umzudrehen.

Die Blockierung der Steuerspalte bringt der Unmöglichkeit manchmal, den Schlüssel im Zündschloß umzudrehen. In solcher Situation ist nötig es ein wenig das Steuerrad zu dieser oder jener Seite umzudrehen (zwecks der Abnahme der Belastung), den Schlüssel im Schloss gleichzeitig umdrehend.

Keinesfalls ziehen Sie den Schlüssel aus dem Schloss aus dem Zündschloß während der Bewegung heraus! Es wird zur Blockierung der Steuerspalte und dem Verlust der Kontrolle über der Verwaltung unvermeidlich bringen. Nehmen Sie den Schlüssel aus dem Schloss nur nach der vollen Unterbrechung des Autos heraus!

Bei der offenen Vordertür bleibt die Möglichkeit der Aktivierung der elektrischen Antriebe der Regulierung der Sitze, der Steuerspalte, der Scheibenheber und des Deckels der oberen Luke beim aus dem Zündschloß herausgezogenen Schlüssel.

Die Lage 1 - stojanotschnoje

In der gegebenen Lage des Zündschlüssels wird die Möglichkeit des Funktionierens der Hilfskonsumenten der Elektroenergie (das Audiosystem, prikuriwatel, den Lüfter des Heizkörpers, die Scheibenwischer usw.) gewährleistet.

Die Lage 2 - die Zündung ist aufgenommen/Bewegung

Der Zündschlüssel befindet sich in der gegebenen Lage ständig während der Bewegung des Autos, sowie bei der Arbeit des Motors auf den unbelasteten Wendungen. Auf den Dieselmodellen bringt die Wendung des Schlüssels in die Lage 2 vor dem Start des Motors zur Aktivierung des Systems der Vorspannung. Gleichzeitig wird eine elektrische Ernährung aller Systeme und der zusätzlichen auf das Auto bestimmten Ausrüstung gewährleistet. Bei der Wendung des Schlüssels aus der Lage 1 zur Lage 2 gehören einige aus gelegen auf dem Geräteschild des Autos der Kontrolllampen kurzzeitig, die Intaktheit des Funktionierens der entsprechenden Kontrollsysteme bestätigend (siehe die Abteilung die Kombination der Geräte, die Messgeräte sowohl die Kontrolllampen als auch die Lichtindikatoren).

Die Lage 3 - der Start

Bei der Wendung des Schlüssels in die gegebene Lage geschieht der Einschluss des Starters. Nach der Verwirklichung des Starts des Motors ist nötig es den Schlüssel zu entlassen, und er wird in die Lage 2 automatisch zurückkehren.

Der Schalter der Alarmanlage

Der Einschluss der Alarmanlage wird mit Hilfe der Schaltfläche erzeugt, die oben auf der Steuerspalte gelegen ist. Die Schaltfläche des Schalters ist mit der Signallampe mit dem Piktogramm standardmäßig ausgestattet, das zwei eingeschriebenem Freund in die Freunde des Dreieckes darstellt.

Der Einschluss der Alarmanlage bringt zur gleichzeitigen Abnutzung aller vier Register der Wendungen (und ihrer Lichtindikatoren auf der Kombination der Geräte des Autos). Die Signalisierung ist für die Warnung anderer Verkehrsteilnehmer vor der erzwungenen Unterbrechung des Autos vorbestimmt und wird auch in anderen gefährlichen Situationen verwendet, die von der Straßenverkehrsordnung vorgesehen sind. Für die Abschaltung der Alarmanlage ist nötig es nochmalig auf die Schaltfläche des Schalters zu drücken.

Die Aktivierung der Alarmanlage wird automatisch bei der Abnutzung irgendwelchen der Airbags erzeugt.

Der Schalter des Regimes LOW RANGE (für die Bewegung unter den Bedingungen der Unwegsamkeit)

Das Regime LOW RANGE ist für die Bewegung unter den Bedingungen der Unwegsamkeit, der Überwindung der Wasserhindernisse, des Schleppens des Anhängers im Hügelland vorbestimmt.

Der Schalter der Aktivierung des Regimes LOW RANGE für die Bewegung nach der Unwegsamkeit wird im linken oberen Winkel der Standsektion des Paneels der Geräte unterbracht. Für den Einschluss des herabsetzenden Regimes übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage «N» (das Modell mit AT) / drücken Sie die Pedale der Kupplung und noschnogo die Bremsen (das Modell mit RKPP) aus, dann einmalig drücken Sie auf das Oberteil des Tastenschalters, - soll die Kontrolllampe "LOW RANGE» (siehe die Abteilung die Kombination der Geräte, die Messgeräte sowohl die Kontrolllampen als auch die Lichtindikatoren) auf der Kombination der Geräte dreimal blinzeln, dann, ins Regime des ständigen Leuchtens übergehen. Beim Verstoß der Intaktheit des Einschlusses des herabsetzenden Regimes wird die Kontrolllampe mit der verdoppelten Frequenz blinzeln.

Der Schalter der Aktivierung des Regimes LOW RANGE für die Bewegung nach der Unwegsamkeit

Die Rückgabe ins Regime der normalen Bewegung wird in der ähnlichen Ordnung erzeugt, - soll die Kontrolllampe dreimal blinzeln, dann, erlöschen, die Abschaltung des herabsetzenden Regimes bestätigend.

Die Aktivierung des Regimes soll nur nach der vollen Unterbrechung des Autos erzeugt werden! Bei der Bewegung im Regime LOW RANGE bemühen Sie sich, die Erhöhung der Wendungen des Motors über der Bedeutung 1500 in der Minute nicht zuzulassen!

Der Schalter der Aktivierung protiwotumannogo der Beleuchtung

Der Schalter der Aktivierung protiwotumannogo der Beleuchtung wird links im zentralen Teil der Standsektion des Paneels der Geräte, neben der Gepäckabteilung unterbracht. Die Aktivierung protiwotumannogo der Beleuchtung kann nur betriebsfähig die äusserlichen Leuchtgeräte beim aufgenommenen nahen Licht der Scheinwerfer (erzeugt sein siehe höher). Für den Einschluss der Nebellampen folgt das nahe Licht (einzuschalten siehe höher), dann, auf das Oberteil des Tastenschalters zu drücken, - auf der Kombination der Geräte soll der entsprechende Lichtindikator (aufflammen siehe die Abteilung die Kombination der Geräte, die Messgeräte sowohl die Kontrolllampen als auch die Lichtindikatoren).

Der Schalter der Aktivierung der Nebellampen (1) / der hinteren nebeligen Laternen (2)

Für den Einschluss in Ergänzung zu den Nebellampen der hinteren nebeligen Laternen muss man in den unteren Teil des Tastenschalters drücken, - soll eingebaut in die Montage des Schalters die Kontrollleuchtdiode aufflammen.

Bei der Aktivierung des automatischen Regimes des Funktionierens der äusserlichen Leuchtgeräte, beim Start des Motors in Ergänzung zu den etatmässigen Fahrfeuer (die Abmessungen, wird die Einblendung des Nummernschildes) auch die hintere nebelige Laterne aktiviert.

Mit Hilfe des gegebenen Umschalters wird auch die Zeit des Verzuges der Abschaltung der Scheinwerfer beim Schließen der Türen ausgestellt, - ist nötig es das Oberteil der Taste gedrückt festzuhalten, bis auf das Display der Kombination der Geräte die erwünschte Zeit des Verzuges herausgeführt sein wird (der Wendegriff link podrulewogo des Umschalters soll in die Lage umgedreht sein).

Wenn nach der Ausschaltung des Motors keine der Türen des Autos geöffnet sein wird, oder werden nach dem Aufmachen alle Türen nicht dicht geschlossen sein, wird die Funktion des Verzuges der Abschaltung der Scheinwerfer automatisch nach der ungefähr 1 Minute abgeschaltet sein.

Im Laufe von 10 zerknittern nach dem Schließen der Türen die Funktion kann nochmalig mittels des Aufmachens eines jedes der Türen aktiviert sein.

Die Umschaltern der Regimes der Beheizung der Vordersitze

Zwei Tasten- Umschaltern der Regimes der Beheizung der Sitze sind nach den Rändern der unteren Reihe der Schalter der Standsektion des Paneels der Geräte gelegen und lassen zu, zwei Regimes der Beheizung der Sitze zu aktivieren (normal und beschleunigt), sowie die Abschaltung der Erhitzer zu erzeugen.

Der Umschalter der Regimes der Beheizung der Sitze

1 — die Normale Beheizung
2 — die Beschleunigte Beheizung

Die Aktivierung der Anwärmung der Sitze wird nur beim gestarteten Motor erzeugt.

Die Aktivierung normal reschimassoprowoschdajetsja von der Abnutzung einen zwei in den Umschalter eingebauten Kontrollleuchtdioden. Bei der beschleunigten Beheizung flammen beider Leuchtdiode auf.

Die Abschaltung der Beheizung wird auf folgende Weise erzeugt: wenn eine eingebaute Kontrollleuchtdiode brennt, ist nötig es auf das Oberteil der Taste des entsprechenden Umschalters, zwei - auf unter zu drücken. Die automatische Abschaltung der Heizelemente geschieht nach dem Signal der Schaltuhr nach den ungefähr 20 Minuten des ununterbrochenen Funktionierens TENow.

Die Abschaltung der Beheizung der Sitze geschieht auch bei der Überlastung des Systems der Ladung oder dem ungenügenden Niveau der Batterieladung, - in der vorliegenden Situation einer oder mehrerer Kontrollarbeiten der Diode (je nach der das Regime gewählten Beheizung) werden in probleskowyj das Regime umgeschaltet werden. Nach der Abnahme der Überlastung (der Abschaltung der überflüssigen Konsumenten der Elektroenergie) wird die Beheizung der Sitze automatisch aktiviert sein.

Die Umschaltern des elektrischen Antriebs der hinteren Wendeseitengläser

Die Tastenumschaltern des elektrischen Antriebs der hinteren Wendeseitengläser sind von zweitem von den Rändern der unteren Reihe der Schalter der Standsektion des Paneels der Geräte gelegen. Der Druck auf das Oberteil des Umschalters bringt zum Aufmachen des entsprechenden Glases, auf unter - zum Schließen.

Der elektrische Antrieb der hinteren Wendeseitengläser setzt fort, im Laufe von 30 Minuten nach dem Aufmachen irgendwelchen der Vordertüren (selbst wenn den Schlüssel im Zündschloß werden in die Lage 0 umdrehen), - die Funktion "Komfort" zu funktionieren.

Der Umschalter des elektrischen Antriebs des hinteren Wendeseitenglases

1 — Zu öffnen
2 — Zu schließen

Der Umschalter der Verwaltung des Funktionierens des Reinigers/omywatelja der Heckscheibe

Der von der Kontrollleuchtdiode ausgestattete Tastenumschalter der Verwaltung des Funktionierens des Reinigers/omywatelja der Heckscheibe wird im zentralen Teil der unteren Reihe der Schalter der Standsektion des Paneels der Geräte unterbracht. Der Druck auf das Oberteil des Umschalters bringt zur Aktivierung des hinteren Scheibenwischers im Zwischenregime, - für die Abschaltung des Scheibenwischers drücken Sie auf die selbe Taste nochmalig.

Der Umschalter der Verwaltung des Funktionierens des Reinigers/omywatelja der Heckscheibe

1 — die Aktivierung des Zwischenregimes des Scheibenwischers
2 — die Kontrollleuchtdiode
3 — die Aktivierung omywatelja die Glaser

Die Aktivierung der Abgabe auf die Heckscheibe der waschenden Flüssigkeit wird vom Abhalten des gedrückten unteren Teiles der Taste des Umschalters erzeugt, - wird auch den Scheibenwischer gleichzeitig aktiviert, der fortsetzen wird, im Laufe von noch neben 5 Sekunden nach otpuskanija die Tasten zu funktionieren.

Wenn das Zwischenregime des Funktionierens des Scheibenwischers aufgenommen war, bringt die Unterbrechung der Abgabe der waschenden Flüssigkeit zu seiner Abschaltung nicht.

Auf ausgestattet vom Sensor des Regens die Modelle werden die Kennwerte des Zwischenregimes des Funktionierens des hinteren Scheibenwischers automatisch (reguliert unter der Bedingung, dass sind die Vorderscheibenwischer ins Zwischenregime auch aufgenommen).

Der Schalter protiwosanosnoj die Systeme (ESP)

Der Schalter protiwosanosnoj die Systeme (ESP) wird im zentralen Teil der unteren Reihe der Schalter der Standsektion des Paneels der Geräte unterbracht. Die Notwendigkeit in der Abschaltung des Systems ESP kann bei der Bewegung mit den Ketten protiwoskolschenija, auf dem tiefen Schnee, dem Sand oder dem Kies entstehen. Dabei hört das Drehmoment des Motors auf, und probuksowka der Antriebsräder kontrolliert zu werden kann die Fräseinwirkung auf den Boden leisten.

Für die Abschaltung ESP drücken Sie auf das Oberteil der Taste des Schalters, - auf der Kombination der Geräte aufgebaut ins Zifferblatt des Tachometers soll die Kontrolllampe (aufflammen siehe die Abteilung die Kombination der Geräte, die Messgeräte sowohl die Kontrolllampen als auch die Lichtindikatoren).

Für die Rückgabe ins normale Regime der Bewegung ist es genügend in den unteren Teil der Taste des Schalters zu drücken.

Das Paneel der Verwaltung des Funktionierens des Systems der Klimaregelung

Siehe hat den Komfort ausgezogen.

Das Paneel der Verwaltung des Funktionierens des Audiosystems

Siehe hat den Komfort ausgezogen.

Die Umschaltern, die auf der zentralen Konsole gelegen sind

Die Umschaltern der Verwaltung des Funktionierens des elektrischen Antriebs der Scheibenheber

Vier individuelle Umschaltern der Verwaltung des Funktionierens des elektrischen Antriebs der Türscheibenheber sind auf der zentralen Konsole rechts und links von der Montage des Hebels des Selektors des at/Griffes der Umschaltung der Sendungen (RKPP) gelegen. Noch zwei individuelle Umschaltern der Verwaltung des elektrischen Antriebs der Scheibenheber der Hintertüren sind auf der hinteren Stirnseite der zentralen Konsole gelegen.

Die Umschaltern des elektrischen Antriebs der Türscheibenheber

1 — der Scheibenheber der linken Vordertür
2 — der Scheibenheber der rechten Vordertür
3 — der Scheibenheber der linken Hintertür
4 — der Scheibenheber der rechten Hintertür
5 — der Schalter der Blockierung der individuellen Umschaltern der Scheibenheber der Hintertüren

Die individuellen Umschaltern des elektrischen Antriebs der Scheibenheber der Hintertüren

6 — der Scheibenheber der rechten Hintertür
7 — der Schalter der Blockierung der individuellen Umschaltern der Scheibenheber der Hintertüren

Jeder Umschalter lässt zu, den Antrieb des Reglers des Scheibenhebers der entsprechenden Tür zu aktivieren. Gelegen zwischen den Umschaltern der linken Türen lässt die Strampelhose notfalls zu, die Möglichkeit der Aktivierung der Regler der Scheibenheber der Hintertüren von den individuellen Türumschaltern mittels seiner Absetzung nach rechts zu sperren, - soll sich das Piktogramm um der Darstellung des Männchens öffnen.

Die Aktivierung der Scheibenheber wird nur bei der aufgenommenen Zündung erzeugt.

Der elektrische Antrieb der Scheibenheber bleibt aktiv im Laufe von den noch 30 Minuten nach den Aufmachen eines jedes der Vordertüren (sogar beim 0 in die Lage umgedrehten Zündschlüssel), - die Funktion "Komfort".

Für die Senkung des Glases ist nötig es in den unteren Teil des entsprechenden Tastenumschalters zu drücken. Der Druck auf das Oberteil des Umschalters lässt zu, das Glas in die gehobene Lage zu übersetzen. Das Anpressen der Taste des Umschalters mit der Überwindung des Punktes des Widerstands bringt zur automatischen Senkung/podnimaniju des Glases der entsprechenden Tür.

Wenn es beim Übersetzen in die obere Lage abgeflossen ist stößt auf Widerstand, wird der elektrische Antrieb des Reglers sofort gesperrt, hängt dabei das Glas ein wenig herab, wobei das weitere Abhalten des gedrückten Oberteiles der Taste nur zur Senkung des Glases in die untere Lage bringen wird.

Justirowka der Türscheibenheber soll jedesmal nach der Abschaltung einer Bordernährung/Entspannung der Batterie, sowie nach dem wiederverwendbaren Druck auf den Umschalter ohne Übersetzung des Glases in die äusserste Lage erzeugt werden. Für die Ausführung ist nötig es justirowki den Schlüssel im Zündschloß in die Lage 2 umzudrehen, auf das Oberteil des entsprechenden Tastenumschalters zu drücken und, sie in dieser Lage festzuhalten, bis das Glas hinaufsteigen wird, das Plus noch ungefähr 1 Sekunde.

Der Umschalter des einheitlichen Schlosses

Der Umschalter des einheitlichen Schlosses wird auf der zentralen Konsole links hinter dem Hebel der Umschaltung der Sendungen/Selektoren AT unterbracht und lässt zu, die Aktivierung des einheitlichen Schlosses aus dem Salon des Autos zu erzeugen, - sollen alle Türen geschlossen sein.

Wenn die Blockierung der Türen vom Pult DU erzeugt war, wird das Aufschließen der Schlösser mittels des Umschalters möglich nicht vorgestellt.

Der Schalter des Systems Parktronic (PTS)

Das Prinzip des Funktionierens PTS ist in der Abteilung das System Parktronic (PTS) detailliert beschrieben.

Der Schalter PTS wird auf der zentralen Konsole rechts hinter dem Hebel der Umschaltung der Sendungen/Selektoren AT unterbracht, ist von der eingebauten Kontrollleuchtdiode ausgestattet, die beim abgeschalteten System aktiviert wird und lässt zu, den Einschluss/Abschaltung des Systems Parktronic zu erzeugen.

Der Schalter des Systems Parktronic (PTS)

1 — Wykl
2 — Wkl
3 — die Kontrollleuchtdiode

Die nochmalige Aktivierung PTS wird automatisch bei poworatschiwanii des Zündschlüssels in die Lage 2 erzeugt.

Der Anschluss zu farkopu bringt die elektrischen Leitungsanlagen des Anhängers zur automatischen Abschaltung PTS.

Das Paneel der Verwaltung des Funktionierens des elektrischen Antriebs der Regulierung der Türrückspiegel

Die Regulierung

Das Paneel ist auf der zentralen Konsole hinter dem Hebel der Umschaltung der Sendungen/Selektoren AT gelegen.

Nach den Winkeln des Paneels sind die Schaltflächen der Auswahl des Subjektes der Regulierung des Spiegels und die Tastenschalter des Zusammenlegens der Spiegel gelegen, in der Mitte vom Paneel wird rotazionnyj der verwaltende Umschalter der Regulierung der Lage der Spiegel unterbracht.

Das Paneel der Verwaltung des Funktionierens des elektrischen Antriebs der Türrückspiegel

1 — der Schalter der Aktivierung des elektrischen Antriebs des Spiegels der linken Tür
2 — der Schalter der Aktivierung des elektrischen Antriebs des Spiegels der rechten Tür
3 — Rotornyj der verwaltende Umschalter
4 — der Schalter des Zusammenlegens des linken Spiegels
5 — der Schalter des Zusammenlegens des rechten Spiegels

Die äusserlichen Rückspiegel haben die sphärische Konstruktion, zulassend, das Blickfeld auszudehnen. Die Beheizung der Spiegel spricht automatisch an.

Die Aufzeichnung der Kennwerte der Regulierung ins Gedächtnis des Prozessors (bei der entsprechenden Komplettierung)

Die gewählte Lage der äusserlichen Rückspiegel kann ins Gedächtnis des Bordprozessors zusammen mit den Daten über die Lagen der Sitze (aufgezeichnet sein siehe die Abteilung die Regulierung der Sitze).

Die Aufzeichnung ins Gedächtnis des Prozessors der gewählten Lage der Rückspiegel wird gleichzeitig mit der Aufzeichnung der Kennwerte der Regulierung der Vordersitze (erzeugt siehe die Abteilung die Regulierung der Sitze).

Die Konstruktion des Systems lässt zu, die Aufzeichnung der Parklage des Rückspiegels der rechten Tür zu verwirklichen. Saparkujte das Auto ohne Bewegung beim Rand des Pflasters geben Sie die Zündung aufgenommen eben ab, regulieren Sie den Spiegel der rechten Tür so dass darin bordjurnyj der Stein widergespiegelt wurde, dann drücken Sie die Schaltfläche der Anrede zum Gedächtnis des Prozessors und ungefähr auf 3 Sekunden otoschmite nach unten rotornyj den Umschalter der Verwaltung des elektrischen Antriebs der Spiegel, - soll der Spiegel die Lage nicht messen, andernfalls ist nötig es die Prozedur zu wiederholen. Jetzt bevor den Parkplatz des Autos genug zu drücken die entsprechende Schaltfläche des Aufrufs aus dem Gedächtnis der Parklage des rechten Spiegels beginnen wird. Die Rückgabe des Spiegels in die Ausgangslage geschieht automatisch bei der Errungenschaft von der Geschwindigkeit der Bewegung der Bedeutung in 10 Kilometer je Stunde, ungefähr durch 10 Sekunden nach der Ausschaltung der Sendung des Rückwärtsgangs, sowie bei naschimanii auf die Schaltfläche der Aktivierung des elektrischen Antriebs des Spiegels der linken Tür.

Beim Aufmachen eines jedes der Vordertüren bleibt der elektrische Antrieb der Rückspiegel aktiv im Laufe von den noch 30 Minuten sogar bei umgedreht in die Lage 0 oder den aus dem Zündschloß herausgezogenen Schlüssel, - die Funktion "Komfort".

Die übrigen Umschaltern

Der Umschalter der Abschaltung der Geräte des Schutzes vor dem Schleppen/unbefugten Durchdringung in den Salon des Autos

Bei der entsprechenden Komplettierung des Autos geschieht die Aktivierung der betrachteten Geräte automatisch bei der Verriegelung der Türen/Aktivierungen protiwougonnoj die Signalisierungen.

Bevor das planmässige Schleppen/Beförderung des Autos die Schutzeinrichtung beginnen muss man abzuschalten.

Der Umschalter der Aktivierung/Deaktivierung der Einrichtung des Schutzes vor dem Schleppen/Sensor des Umfanges wird auf potolotschnoj die Konsolen des Autos unterbracht, - drehen Sie den Schlüssel im Zündschloß in die Lage 1 um, drücken Sie auf die Schaltfläche OFF des Umschalters, dann drehen Sie den Schlüssel in die Lage 0 um und ziehen Sie es aus dem Schloss heraus.

Der Umschalter der Abschaltung der Geräte des Schutzes vor dem Schleppen des Autos

1 — der Einschluss der Einrichtung
2 — die Abschaltung der Einrichtung
3 — der Sensor des Umfanges

Auf den Modellen, ausgestattet vom Bordcomputer, ist nötig es im Laufe von 30 Sekunden otschat die Schaltfläche RESET oder MODE auf dem Paneel der Verwaltung potolotschnoj die Konsolen, - auf dem Display soll die Mitteilung «OFF» erscheinen.

Nach der Abschaltung der Einrichtung kann die Verriegelung des Autos und die Aktivierung protiwougonnoj die Signalisierungen vom Pult DU erzeugt sein. Die Einrichtung des Schutzes vor dem Schleppen/Sensor des Umfanges bleiben abgeschaltet, bis der Schlüssel im Zündschloß in die Lage 1 umgedreht sein wird.

Der Umschalter der Verwaltung des Funktionierens des elektrischen Antriebs des Deckels der oberen Luke

Der Umschalter der Verwaltung des Funktionierens des elektrischen Antriebs pod'emno-sdwischnoj des Deckels der oberen Luke wird auf potolotschnoj die Konsolen voran salonnogo der Lampe unterbracht.

Das Prinzip der Verwaltung des Funktionierens des elektrischen Antriebs der oberen Luke

1 — der Umschalter der Verwaltung
2 — Zu schieben
3 — Zuzuschieben
4 — Zu heben
5 — Zu senken

Der elektrische Antrieb des Deckels der Luke funktioniert nur in den Lagen die 1 oder 2 Zündschlüssel, sowie im Laufe von 30 Minuten die Lage 0 bei offen jede der Vordertüren des Autos (die Funktion "Komfort").

Das Prinzip der Verwaltung des Antriebes des Deckels ist auf der Illustration vorgeführt, - bringt der kurze Druck des Umschalters des automatischen Regimes des Funktionierens des elektrischen Antriebs (die Unterbrechung kann vom nochmaligen Druck des Umschalters erzeugt sein).

Im automatischen Regime des Aufmachens der Luke wird nicht vollständig (erzeugt notfalls drücken Sie den Umschalter noch einmal). Für die Übersetzung des Deckels in die geforderte Lage ist nötig es den Umschalter otschatym festzuhalten.

Der Glasdeckel der Luke ist sonnenschutz- schtorkoj das Aufmachen und deren Schließen ausgestattet wird manuell erzeugt.

Beim Schieben des Deckels der Luke in die offene Lage schtorka wird auch geschoben.


Im Falle der Absage des elektrischen Antriebs ist die Möglichkeit des Schließens des Deckels der Luke manuell vorgesehen. Klappen Sie den Schutzdeckel auf und führen Sie ausgestattet worotkom schestigrannyj den Schlüssel in die Emfangsöffnung der Welle priwodnogo des Elektromotors ein, das Drehen des Schlüssels lässt im Uhrzeigersinn zu den geschobenen Deckel der Luke, gegen zu schließen, - die Gehobene zu senken.

Die mechanische Weise des Notschließens des Deckels der oberen Luke bei der Absage des elektrischen Antriebs

Der Reisecomputer (bei der entsprechenden Komplettierung)

Das Paneel der Verwaltung des Reisecomputers wird auf potolotschnoj die Konsolen des Autos der zentralen Konsole des Autos unterbracht und ist mit dem Flüssigkristall-Display und dem Tastenumschalter der Anlage/Auswahl der Regimes des Funktionierens ausgestattet.

Die Aktivierung des Computers geschieht automatisch bei poworatschiwanii des Schlüssels im Zündschloß in die Lage 2. Wenn der Computer zwangsläufig ausgeschaltet ist und wird das Display nicht aktiviert, ist nötig es die Schaltfläche MODE des Tastenumschalters auf dem Paneel der Verwaltung zu drücken.

Das Paneel der Verwaltung des Reisecomputers

Von der Konstruktion des Computers ist es acht Regimes des Funktionierens vorgesehen:

  1. Das Datum
  2. Der Kompass
  3. Die Stoppuhr
  4. Der augenblickliche Aufwand des Brennstoffes
  5. Der mittlere Aufwand des Brennstoffes
  6. Der Vorrat des Laufs ausgehend vom bleibenden Vorrat des Brennstoffes
  7. Die Sprache der Schnittstelle
  8. Es ist ausgeschaltet

Die Umschaltung zwischen den Regimes wird mit Hilfe der Schaltfläche MODE des Tastenumschalters auf dem Paneel der Verwaltung erzeugt.

Das Datum

Für den Eingang ins Regime der Anlage drücken Sie die Schaltfläche RESET des Tastenumschalters, - am Bildschirm wird beginnen, die Aussage des laufenden Monats zu blinzeln, - wird die Korrektur mit Hilfe der Schaltfläche MODE erzeugt. Der nochmalige Druck auf die Schaltfläche RESET bringt zur Übersetzung ins Regime der Anlage des Tages der Woche, weiter - des Jahres. Auf den Druck der Schaltfläche RESET ins vierte Mal geschieht der Ausgang aus dem Regime der Anlage.

Der Kompass

Im Regime "Kompass" auf das Display wird die Richtung der Bewegung herausgeführt:

Nder Norden
NONordosten
OOsten
SOder Südosten
Sder Süden
SWder Südwesten
Wder Westen
NWder Nordwesten

Auf die Genauigkeit der Aussagen des Kompasses können die Nähe der Anordnung der grossen Bauten, der Brücken, der Starkstromleitungen und der mächtigen Quellen der Radiostrahlung, sowie die Anwesenheit an Bord des Autos der metallischen und magnetischen Gegenstände einwirken.


Die Karte der Zonen der magnetischen Deklinationen

Bei der Fortbewegung auf die großen Entfernungen kann die Notwendigkeit in der Anpassung des Kompasses zu den Bedingungen der ersetzten Zonen der magnetischen Deklination entstehen:

a) Nach der speziellen Karte der magnetischen Deklinationen bestimmen Sie die Zone Ihrer Lage, - zeichnen Sie das Ergebnis auf;
b) Drehen Sie den Schlüssel im Zündschloß in die Lage 2 um;
Die Schaltfläche MODE auf dem Paneel der Verwaltung des Computers gedrückt Festhaltend, erwarten Sie die Schlussfolgerung auf den Bildschirm der Aussagen des Kompasses;
d) dem Druck auf die Schaltfläche RESET des Tastenumschalters gehen Sie ins Regime der Auswahl der Zone, - am Bildschirm dolen über, die Nummer früher als die gewählte Zone der magnetischen Deklination beleuchtet zu werden;
e) den Konsequenten Drucken auf die Schaltfläche RESET erzeugen Sie die Korrektur der Zone entsprechend der tatsächlichen Lage des Autos, - siehe den Punkt (;
f) Für den Ausgang aus dem Regime der Anlage und der Einleitung der neuen Bedeutung ins Gedächtnis des Prozessors drücken Sie auf die Schaltfläche MODE zweimal, - am Bildschirm sollen die Aussagen des Kompasses beleuchtet werden.
Wenn der automatische Korrektor des Kompasses mit der gestellten Aufgabe nicht zurechtkommt, kann die notwendige Kalibrierung manuell erzeugt sein:
a) Führen Sie das Auto auf den offenen Platz heraus;
b) Schalten Sie alle Bordkonsumenten der Elektroenergie ab und schließen Sie alle Türen, einschließlich die Tür sadka (andernfalls wird auf den Bildschirm im Regime des Kompasses die Indikation "- - -» herausgeführt werden;
c Festhaltend) erwarten Sie gedrückt die Schaltfläche MODE des Tastenumschalters, die Schlussfolgerung auf den Bildschirm der Aussagen des Kompasses;
d) Drücken Sie auf die Schaltfläche der Ableitung (RESET), dann wieder soll auf die Schaltfläche MODE, - auf den Bildschirm die Mitteilung «CAL» (die Kalibrierung) beleuchtet werden;
e) Im Laufe von den ungefähr 2 Sekunden halten Sie gedrückt die Schaltfläche RESET für den Übergang ins Regime der Kalibrierung (fest am Bildschirm leuchtet die Aufschrift «CAL»);
f bewegend sich) begehen Sie mit der Geschwindigkeit ungefähr 5 ÷ 10 Kilometer je Stunde, ein Paar Kreise, - soll die Aufschrift «CAL» am Bildschirm erlöschen, den Abschluss der Kalibrierung des Kompasses bestätigend.

Wenn die Aufschrift «CAL» nicht verlorengeht, so muss man für den Ausgang aus dem Regime der Kalibrierung den Schlüssel aus dem Zündschloß herausziehen, - kann man nach dem nochmaligen Einschluss der Zündung die Prozedur wiederholen.

Die Stoppuhr

Der Start und die Unterbrechung der Stoppuhr wird mit Hilfe der Schaltfläche RESET des Tastenumschalters auf dem Paneel der Verwaltung des Computers erzeugt. Für das Rücksetzen der Aussagen der Stoppuhr ist nötig es die Schaltfläche RESET gedrückt im Laufe von einigen Sekunden festzuhalten.

Der augenblickliche Aufwand des Brennstoffes

Im gegebenen Regime auf den Bildschirm wird die Bedeutung der augenblicklichen Kosten des Brennstoffes ausgehend von den laufenden Kennwerten der Bewegung herausgeführt.

Der mittlere Aufwand des Brennstoffes

Die Ableitung der Aussagen der mittleren Kosten des Brennstoffes wird vom Druck auf die Schaltfläche RESET des Tastenumschalters erzeugt.

Der Vorrat des Laufs ausgehend vom bleibenden Vorrat des Brennstoffes

Bei poworatschiwanii des Schlüssels im Zündschloß in die Lage 2 auf den Bildschirm wird die Bedeutung der Distanz herausgeführt, die Ränder kann auf dem im Tank vorhandenen Vorrat des Brennstoffes vorbeigekommen sein.

Nach der minimalen Bedeutung des Vorrates des Brennstoffes im Tank beginnt der Bildschirm, zu blinzeln.

Die Sprache der Schnittstelle

Die Auswahl der Sprache der Schnittstelle wird auch mit Hilfe der Schaltfläche RESET erzeugt.

Es ist ausgeschaltet

Der nächste Druck auf die Schaltfläche MODE bringt zur Abschaltung des Computers.

Die Umschaltung der Regimes salonnogo die Rückspiegel

Der Spiegel mit der Handumschaltung

Der salonnoje Rückspiegel mit der Handumschaltung hat zwei fixierte Lagen: Tages- und nächtlich. Die Umschaltung wird mit Hilfe aufgebaut in den unteren Teil der sphärischen Stütze des Spiegels des Fingerhebels erzeugt.

Der Umschalter der Regimes salonnogo die Rückspiegel

Der Spiegel mit dem automatischen Schutz

Der Schutz wird automatisch bei der Wendung des Schlüssels im Zündschloß in die Lage 2 aktiviert, - soll aufgebaut in die Montage des Spiegels die Kontrollleuchtdiode aufflammen und kann mit Hilfe der neben der Leuchtdiode gelegenen Schaltfläche zwangsläufig abgeschaltet sein. Im aktiven Zustand wird der Spiegel ins entsprechende Regime je nach dem Winkel des Fallens der Lichtstrahlen auf seine widerspiegelnde Oberfläche umgeschaltet.

Die Aktivierung der Schutzumschaltung wird nur geschehen falls das Licht zu den in den Spiegel aufgebauten Sensoren ungehindert gerät. Die gegebene Bedingung kann beim Schleppen des Anhängers oder dem Schließen schtorki der Heckscheibe nicht erfüllt werden.

Beim Einschluss der hinteren Sendung, sowie bei der Aktivierung der Beleuchtung des Salons wird der Schutz des Spiegels vor der Verblendung gesperrt.

Der Rückspiegel mit dem automatischen Schutz vor der Verblendung

1 — der Schalter der Funktion des Schutzes vor der Verblendung

Die Aschenbecher prikuriwateli

Die Montagen der Aschenbecher mit prikuriwateljami sind in die mittleren und hinteren Sektionen der zentralen Konsole des Autos aufgebaut und haben tatsächlich die identische Konstruktion.

Die Montage des Vorderaschenbechers (1) mit prikuriwatelem (2)

Die Montage des hinteren Aschenbechers (1) mit prikuriwatelem (2)

Das Aufmachen des Vorderaschenbechers wird vom kurzen Druck auf das Oberteil des Deckels erzeugt. Für die Extraktion des Einschubes ist nötig es sie für die Seitenwände zu ergreifen und, sie nach oben zu schlürfen.

Der hintere Aschenbecher wird mittels otschimanija nach innen mit nachfolgend otpuskanijem herausgezogen und kann aus dem Emfangsnetz notfalls vollständig freigemacht sein.

Vor dem Zusammenlegen des vielsitzigen Rücksitzes ist nötig es den Aschenbecher zu schließen!

Die Nutzung prikuriwatelej ist nur in den Lagen die 1 oder 2 Zündschlüssel möglich.

Für die Aktivierung prikuriwatelja versenken Sie seine Schaltfläche im Emfangsnetz bis zum Anschlag einfach, - nach dem Warmlaufen des Heizelementes wird die Schaltfläche in die Ausgangslage automatisch hinausspringen.

Keinesfalls halten Sie die Schaltfläche prikuriwatelja in der gedrückten Lage von der Kraft fest!

Wenn die Schaltfläche prikuriwatelja nach dem Druck nach Verlauf der mehr 30 Sekunden nicht hinausspringen wird, ist nötig es das Auto auf die Station der Instandhaltung für die Beseitigung des vorhandenen Defektes zu vertreiben. Nach der Nutzung vergessen Sie nicht, die Schaltfläche ins Netz (zur Vermeidung der Verunreinigung des Letzten zurückzugeben).

Das Emfangsnetz prikuriwatelja kann für den Anschluss der äußerlichen Konsumenten der Elektroenergie (die Pumpe, das Ladegerät für das Funktelefon, den Staubsauger), berechnet auf eine Ernährung in 12 In und mit der Macht des Konsums nicht mehr als 50 Wt verwendet sein.

Die Steckdosen der Stromversorgung

Eine Steckdose der Stromversorgung wird in noschnom den Brunnen des Vorderpassagiers, noch eine - im Gepäckraum des Autos unterbracht.

Die Steckdosen sind schutz- kryschkami ausgestattet und sind für den Anschluss der Konsumenten, die auf die Ernährung in 12 In und mit der Macht des Konsums nicht mehr 180 Wt berechnet sind vorbestimmt.

Die Steckdosen der Stromversorgung sind schutz- kryschkami ausgestattet und sind auf den Anschluss der zusätzlichen Ausrüstung mit der Macht des Konsums nicht mehr als 180 Wt (12B x 15) berechnet

Die Steckdosen können sogar beim aus dem Zündschloß herausgezogenen Schlüssel verwendet sein.

Die Beleuchtung des Salons

Wesentlich salonnyje die Lampen und die Vordersteuermannslampen

Der Umschalter der Regimes des Funktionierens salonnych der Lampen wird auf potolotschnoj die Konsolen neben dem Schalter der Verwaltung des Funktionierens des elektrischen Antriebs der oberen Luke unterbracht, hinter dem Paneel der Verwaltung befindet sich die Montage zweisektions- wesentlich salonnogo der Lampe/Halterung der Einrichtung der Fernsteuerung vom Antrieb des Garagetores.

Die Lage des Umschalters der Regimes des Funktionierens salonnych der Lampen (1) und die Konstruktion der Montage zweisektions- wesentlich salonnogo der Lampe (des Zeigers)

Die Aktivierung/Deaktivierung jedes der Sektionen wesentlich salonnogo der Lampe wird mittels des Druckes auf die entsprechende Linse erzeugt. Außerdem reiht sich die Beleuchtung beim Aufschließen der Türen vom Pult DU des einheitlichen Schlosses automatisch ein, sowie bei ihrem Aufmachen, - bringt das Schließen der Türen zur Abschaltung der Lampe mit einem bestimmten vorübergehenden Verzug. Die automatische Abschaltung salonnogo der Beleuchtung wird beim Einschluss der Zündung erzeugt.

Der Dreistellungstastenumschalter der Regimes des Funktionierens der Lampen lässt zu, den Einschluss/Ausschaltung hinter salonnych der Lampen zu erzeugen, das Regime der Einblendung des Salons beim Aufmachen der Türen, sowie vollständig zu aktivieren, die Beleuchtung des Salons (die neutrale Lage des Umschalters) abzuschalten.

Das Prinzip des Funktionierens des Umschalters der inneren Beleuchtung (in der neutralen Lage bleibt die Beleuchtung des Salons ausgeschaltet bei beliebigen Bedingungen)

1 — der Einschluss/Ausschaltung hinter salonnych der Lampen
2 — die Aktivierung/Deaktivierung des Regimes der Einblendung des Salons beim Aufmachen der Türen

Die hinteren individuellen Lampen (die Lampe für die Lektüre)

Die Aktivierung/Deaktivierung der hinteren individuellen Lampen (der Lampen für die Lektüre) wird mittels des Druckes auf die Linsen ihrer Deckengemälde erzeugt. Außerdem reiht sich die Beleuchtung beim Aufmachen der Türen automatisch ein, - bringt das Schließen der Türen zur Abschaltung der Lampe mit einem bestimmten vorübergehenden Verzug. Die automatische Abschaltung salonnogo der Beleuchtung wird beim Einschluss der Zündung erzeugt.

Die hinteren individuellen Lampen sind in die Seitensektionen potolotschnoj die Bezüge unmittelbar hinter den zentralen Theken aufgebaut

Die Laterne der Beleuchtung des Gepäckraumes

Die Laterne ist in den zentralen Teil der hinteren Sektion potolotschnoj die Bezüge aufgebaut und ist vom individuellen Dreistellungsumschalter, zulassend ausgestattet, die Auswahl des Regimes des Funktionierens der Lampe zu verwirklichen.

Die Montage der Laterne der Beleuchtung des Gepäckraumes, den Umschalter der Auswahl des Regimes des Funktionierens der Lampe

1 — Wykl (die Lampe bleibt ausgeschaltet sogar beim Aufmachen der Tür sadka)
2 — Wkl (die Lampe bleibt aufgenommen ständig)
3 — die Tür (die Lampe wird beim Aufmachen der Tür sadka aktiviert)

Die Einrichtung der Fernsteuerung vom Antrieb des Garagetores

Die Halterung für die Fixierung der Einrichtung wird unter dem Schutzdeckel im zentralen Teil der Montage zweisektions- wesentlich salonnogo der Lampe unterbracht.

Die Lage der Halterung unter die Anlage der Einrichtung der Fernsteuerung des Antriebes des Garagetores

Die allgemeinen Informationen

Eingebaut in die Montage universell transiwer lässt in der bequemen Weise zu, die Funktionen bis zu drei individuellen Pulten DU des Handtyps zu vereinigen und lässt zu, das Funktionieren der Mehrheit der in des Umfangs arbeitenden Rundfunkfrequenzen der vollziehenden Geräte, solcher wie der Antrieb der Garagetür, die Aktivatoren der Türschlösser zu verwalten, die Schutzsysteme u.ä. verwirklicht sich eine Ernährung transiwera von der Bordbatterie, was die Notwendigkeit in der Ausführung des periodischen Ersatzes des Elementes einer Ernährung ausschließt. Das Gedächtnis transiwera ist nach dem Prinzip des Festwertspeichers organisiert, dass die Abwesenheit der Notwendigkeit der nochmaligen Dateneingabe nach der Abschaltung der Batterie bedeutet.

Eingebaut universell transiwer ist für die Nutzung mit den vollziehenden Geräten des Aufmachens der Garagetüren nicht vorbestimmt, in die die Funktion notvoll ostanowa die Einschlüsse der Umsteuerung nicht realisiert ist. Die gegebenen Forderungen waren standartisowany für die vollziehenden Geräte der Ausgabe seit dem 1. April 1982!

Das Programmieren Universellen Transiwera

Nach der Einleitung in transiwer ist nötig es des Programmkodes den originellen Transmitter im Falle des Entstehens der Notwendigkeit des nochmaligen Programmierens (zum Beispiel, im Falle der Erwerbung des neuen Autos) aufzusparen. Bei dem Verkauf des Autos soll der Programmkode transiwera aus dem Gedächtnis der Einrichtung zwecks der Sicherheit entfernt sein. Ausführlicher siehe niedriger.

Bei der Einführung des Programmkodes der Tür der Garage können spontan öffnen beginnen oder, geschlossen zu werden, - verfolgen Sie, damit sich in der Türöffnung die Menschen oder die Haustiere nicht befanden! Das Programmieren transiwera soll beim betäubten Motor erzeugt werden!

Bei der ausgeschalteten Zündung (der Schlüssel in der Lage 1 oder 2) drücken Sie die linke Schaltfläche des Transmitters auf potolotschnoj die Konsolen des Autos und, ihrer gedrückt festhaltend, erwarten Sie bis aufgebaut in die Konsole kaum höher als Schaltflächen die Kontrollleuchtdiode beginnen wird, mit der Frequenz etwa 1 einmal pro Sekunde zu blinzeln.

Beim primären Programmieren eines jedes der Schaltflächen, sowie beim Umprogrammieren nach der Ableitung der Anlagen beginnt die Leuchtdiode, tatsächlich sofort zu blinzeln, beim Umprogrammieren schon der verwendeten Schaltfläche wird die Leuchtdiode nur nach den ungefähr 20 Sekunden aktiviert.

Die linke Schaltfläche des Paneels der Verwaltung nicht entlassend, richten Sie das transportable Pult DU aus der etatmässigen Komplettierung zur vollziehenden Einrichtung, dessen Verwaltung sich von der vorliegenden Schaltfläche verwirklichen wird, vom ausgestatteten Strahler vom Ende auf die linke Seite salonnogo die Rückspiegel, in die der Antennenteil transiwera integriert wird und, aus dem Blickfeld die Kontrollleuchtdiode nicht ausgebend, drücken Sie auf die Schaltfläche der Verwaltung des transportablen Pultes. Halten Sie die Schaltfläche gedrückt fest, bis die Frequenz des Blinzelns der Kontrollleuchtdiode verdoppelt werden wird, die Intaktheit der Eintragung der eingeführten Informationen bestätigend.

Wenn die vollziehende Einrichtung des Antriebes des Tores mit der Funktion der Veränderung des Kodes (Rolling-Code) ausgestattet ist, ist nötig es transiwer mit dem etatmässigen Sender der gebrachten Einrichtung weiter zu synchronisieren, - siehe die Betriebsanweisung der Einrichtung.

Zwei bleibende Schaltflächen des Paneels der Verwaltung werden in der ähnlichen Manier programmiert.

Die Regeln der Nutzung universell transiwera

Nach der Einführung des entsprechenden Programmkodes transiwer kann für die Verwaltung der entsprechenden vollziehenden Einrichtung (zum Beispiel, dem verwaltenden Funktionieren des Antriebes der Garagetür) verwendet sein. Für die Aktivierung der Einrichtung drücken Sie auf die entsprechende Schaltfläche auf dem Paneel der Verwaltung transiwera genug einfach (der Schlüssel im Zündschloß des Autos soll in die Lage 1 umgedreht sein oder 2), - während der Sendung des verwaltenden Signals soll den Lichtindikator ansprechen.

Der Strahler funktioniert bei der gedrückten Schaltfläche ununterbrochen im Laufe von 20 Sekunden, auf deren Ablauf der Prozess der Sendung der Mannschaft unterbrochen wird, und die Kontrollleuchtdiode geht in probleskowyj das Regime über, - drücken Sie die Schaltfläche der Verwaltung nochmalig notfalls.

Die Diagnostik der Fehler der Einführung des Programmkodes

Wenn es genug schnell misslingt, ins Gedächtnis transiwera die Informationen vom Handtransmitter einzuführen, ist nötig es auf folgende Weise zu gelten:

a) erzeugen Sie den Ersatz des Elementes einer Ernährung des transportablen Pultes DU;
b) verfolgen Sie die Richtigkeit der Orientierung podnossimogo zu transiweru des transportablen Pultes DU (die Seite mit batarejnym von der Abteilung soll sich außen befinden);
c) bemühen Sie sich die gleichzeitig gedrückten Schaltflächen auf beiden Geräten genug sicher festzuhalten;
d) verfolgen Sie, damit sich während der Einführung der Informationen der Transmitter auf der Entfernung von transiwera nicht mehr als 125 mm befand. Wenn im Laufe von 15 Sekunden die Frequenz des Scheins des Lichtindikators nicht zunehmen wird, das Gelingen der Einführung des Programmkodes bestätigend, versuchen Sie, die Prozedur zu wiederholen, die Lage des Transmitters verhältnismäßig transiwera ein wenig geändert, - halten Sie den Indikator im Blickfeld ständig.

Wenn den Kode einzuführen misslingt es bei welchen Bedingungen, wenden Sie sich hinter den Konsultationen auf die Originalstation der Instandhaltung Mercedes-Benz.

Die Ableitung des Gedächtnisses universell transiwera

Die Möglichkeit der Reinigung der Daten, die für die abgesonderte Schaltfläche transiwera von der Konstruktion des Gerätes nicht eingeführt sind ist vorgesehen. Für die Entfernung der eingeführten Informationen ist nötig es im Laufe von der Ordnung 20 Sekunden gedrückt gleichzeitig zwei Seitenschaltflächen auf dem Paneel der Verwaltung transiwera festzuhalten. Die Schaltflächen können entlassen sein kaum wird beginnen, die Kontrollleuchtdiode zu blinzeln.

Vor dem Verkauf des Autos ist es empfehlenswert, die Reinigung des Gedächtnisses des universellen Transmitters zu erzeugen.

Die Ordnung der Handlungen im Falle des Diebstahls des Autos

Beim Diebstahl des Autos ist nötig es die vollziehenden Geräte alle in Betrieb gesetzt von transiwera der Geräte umzuprogrammieren, die nicht mit der Funktion der Reihenfolge des Kodes ausgestattet sind, - konsultieren Sie sich bei den Vertretern der entsprechenden Firmen-Hersteller notfalls.

Bei der Rückgabe des fortgetriebenen Autos ist nötig es das Umprogrammieren aller Schaltflächen eingebaut transiwera zu erzeugen.

Die Sonnenschutzschirme

Die Sonnenschutzschirme gewährleisten den Schutz/Vorderpassagier der Augen des Fahrers vor der Verblendung mit den geraden Sonnenstrahlen wie vorn, als auch daneben.

Die Sonnenschutzschirme haben zwei Arbeits- Lagen, - für den Schutz vor den Seitenstrahlen machen Sie den Schirm aus dem Riegel (dem Zeiger) frei und entfalten Sie es zum Türglas (es ist der Fahrschirm vorgeführt)

Auf einigen Modellen mit tylnoj die Seiten des Sonnenschutzschirms kann das mit dem Klappdeckel ausgestattete Toilettenspiegelchen zusätzlich ausgestattet sein. Das Aufmachen des Deckels des Spiegelchens bringt bei der aufgenommenen Zündung (den Schlüssel in der Lage 1 oder 2) zur Aktivierung der Einblendung des Spiegelchens.

Auf einigen Modellen von der hinteren Seite des Sonnenschutzschirms kann ausgestattet vom Klappdeckel und das mit der Einblendung versorgte Toilettenspiegelchen bestimmt sein

Die Gepäckkasten

Der Hauptgepäckkasten ist im rechten Teil des Paneels der Geräte ausgestattet und ist mit dem Klappdeckel mit dem Wendegriff ausgestattet, - bringt das Aufmachen des Deckels bei der aufgenommenen Zündung zur Aktivierung der Einblendung des inneren Umfanges des Kastens.

Der Klappdeckel des Hauptgepäckkastens ist vom Wendegriff (1) ausgestattet

Der zusätzliche Zweisektionsgepäckkasten ist in der Montage der zentralen Konsole, unter der Armlehne zwischen den Vordersitzen des Autos ausgestattet. Im Deckel des Standkastens ist monetniza vorgesehen.

In die Standarmlehne ist der zusätzliche Zweisektionsgepäckkasten eingebaut

1 — die Schaltfläche otpuskanija die Klinken des Deckels der oberen Sektion des Standkastens
2 — die Schaltfläche otpuskanija die Klinken des Deckels der unteren Sektion des Standkastens
3 — Sdwischnaja der Deckel des Zuganges zu tschaschkoderschatelju

Noch ein vom Schloss ausgestatteter Gepäckkasten befindet sich unter der Montage des Vorderpersonensitzes (siehe hat den Zugang in den Gepäckkasten des rechten Vordersitzes ausgezogen).

Tschaschkoderschateli

Zwei sind aufklappbar tschaschkoderschatelja von beiden Seiten des Paneels der Geräte ausgestattet. Für die Übersetzung tschaschkoderschatelja in die Arbeitslage genug kurz, den Deckel der Montage zu drücken, dann sie zu entlassen.

Für die Übersetzung ist nötig es aufklappbar tschaschkoderschatelja die Paneele der Geräte (1) in die Arbeitslage kurz auf seinen Deckel zu drücken, dann, sie zu entlassen (ist fahr- tschaschkoderschatel vorgeführt)

Noch ein wird vorder tschaschkoderschatel unter sdwischnoj vom Deckel in der Vorderwand der Standarmlehne unterbracht, - schieben Sie den Deckel nach oben und, für den Rahmen tschaschkoderschatelja geschlürft, übersetzen Sie der Letzte in die Arbeitslage.

Für die Übersetzung ist nötig es vorder stand- tschaschkoderschatelja in die Arbeitslage sdwischnuju den Deckel zu öffnen, dann, den Rahmen der Halterung (1) in der Richtung des Zeigers zu schlürfen

Noch ein ist schub- zweisektions- tschaschkoderschatel in der hinteren Stirnwand der zentralen Konsole ausgestattet. Für die Übersetzung tschaschkoderschatelja in die Arbeitslage genug kurz, den Deckel der Montage zu drücken, dann sie zu entlassen.

Für die Übersetzung ist nötig es schub- zweisektions- hinter tschaschkoderschatelja (1) in die Arbeitslage kurz auf seinen Deckel zu drücken, dann, sie zu entlassen

Der Feuerlöscher

Die etatmässige Stelle für die Befestigung des Feuerlöschers ist im Vorderteil des Salons, neben dem Fahrsitz ausgestattet. Nach jeder Nutzung der Feuerlöscher ist es peresaprawljat notwendig. Die Prüfung des Feuerlöschers ist nötig es jede 1 - 2 Jahre zu erzeugen.

Aufmerksam studieren Sie die in den Liefersatz eingehende Instruktion über die Benutzung des im Auto bestimmten Feuerlöschers!

Die Abnahme und die Anlage der Kopfpolster

Die Kopfpolster der Vordersitze

Für die Abnahme der Kopfpolster dehnen Sie es bis zum Anschlag aus den richtenden Kanälen des Rückens des Sitzes aus, dann, die Schaltfläche otpuskanija des Riegels und vollständig zu drücken, die richtenden Kerne der Montage aus dem Rücken freizumachen.

Für die Anlage machen Sie die richtenden Kerne des Kopfpolsters in die Emfangsfalze des Rückens (zurecht verfolgen Sie die Richtigkeit der Orientierung der Montage) und werden die Montage bis zu saschtschelkiwanija des Riegels hinablassen.

Die Beschreibung der Prozedur der Regulierung der Kopfpolster ist in der Abteilung die Regulierung der Sitze gebracht.

Die Kopfpolster des hinteren vielsitzigen Sitzes

Die Ordnung der Ausführung der Prozedur ist beschrieben höher für die Vorderkopfpolster ähnlich.

Für die Extraktion des in die äusserste obere Lage gehobenen Kopfpolsters ist nötig es auf die Schaltfläche otpuskanija des Riegels zu drücken

Die Kopfpolster der Klappsitze der dritten zusätzlichen Reihe

In der marschmässigen Lage werden die Kopfpolster der Klappsitze in die Seitenwand des Kissens des Sitzes zurechtgemacht.

Die Ordnung der Abnahme und der Anlage der Kopfpolster auf die Rücken ist beschrieben höher für die Vordersitze ähnlich.

Der obere Gepäckraum, die Halterung für lysch

Die Fixierung des oberen Gepäckraumes soll sich ausschließlich auf etatmässig form- richtend die Dächer verwirklichen.

Für die Beförderung ist nötig es lysch nur die speziellen Halterungen, die zur Anwendung von den Experten der Services-Zentren des Unternehmens Mer-cedes-Benz zugelassen sind zu verwenden.