2.3.3. Die Regulierung der Sitze

Die Elemente des mechanischen Antriebes der Regulierung der Lage des Vordersitzes (1 aus 2)

1 — der Hebel der Regulierung der Lage des Sitzes in der längslaeufigen Richtung
2 — der Hebel der Regulierung der Neigung des Kissens des Sitzes

3 — der Griff der Regulierung der Neigung des Rückens des Sitzes
4 — die Schaltfläche otpuskanija des Riegels des richtenden Kopfpolsters

Die Konstruktion des elektrischen Antriebs lässt zu, die flexiblen Regulierungen bis zu sechs Kennwerten des Sitzes zu erzeugen, - verwenden Sie die entsprechende Sektion des Umschalters

1 — die Regulierung der Lage des Sitzes in der senkrechten Richtung
2 — die Regulierung der Lage des Sitzes in der längslaeufigen Richtung

3 — die Regulierung der Neigung des Kissens des Sitzes
4 — die Regulierung des Winkels der Neigung des Rückens

Die Schaltflächen der Eintragung ins Gedächtnis/Aufruf der Kennwerte der Regulierung der Sitze

5 — die Schaltfläche der Anrede zum Gedächtnis für die Aufzeichnung

6 — die Schaltfläche der Aufzeichnung/Aufrufs der gewählten Kennwerte

Die Vordersitze

Die allgemeinen Informationen

Der Sitz soll in die Lage, gewährleistend dem Fahrer der maximale Komfort bei der Verwaltung der Pedale, dem Steuerrad und den Umschaltern auf dem Paneel der Geräte bestimmt sein. Außerdem sollen die gute Übersicht durch die Windschutzscheibe und die Zuverlässigkeit der Fixierung des Körpers des Fahrers mit dem Sicherheitsgurt gewährleistet werden.

Im Heckende der zentralen Konsole ist die regulierte Klapparmlehne der Vordersitze, oder die Armlehne ausgestattet, die mit dem Deckel des Standgepäckkastens vereint ist.

Die Regulierung der Sitze soll bis zum Anfang der Bewegung erzeugt werden.

Es wird die Anwendung keiner zusätzlichen Kissen und der übrigen Gegenstände, die auf die Kissen oder den Rücken des Sitzes unterlegt werden nicht zugelassen.

Sie erinnern sich, dass die übermäßige Neigung des Rückens des Sitzes im wesentlichen Maß die Effektivität des Funktionierens des Sicherheitsgurtes verringert!

Der mechanische Antrieb der Regulierung der Sitze

Die Elemente des mechanischen Antriebes der Verwaltung der Lage des Sitzes sind vorn unter dem Kissen (der Hebel der Regulierung der Lage des Sitzes in der längslaeufigen Richtung) und von der äusserlichen Seite des Kissens/Rückens (die Regulierung der Neigung des Kissens und des Rückens) gelegen.

Schlürfen Sie auf sich gelegen vorn unter poluschkoj die Sitze den Bedienungshebel (1) und schieben Sie die Montage des Sitzes in die geforderte Lage. Die Regulierung beendet, entlassen Sie den Hebel und überzeugen Sie sich von der Zuverlässigkeit der Fixierung des Sitzes, podwigaw es vorwärts-rückwärts.

Die Regulierung der Neigung des Kissens des Sitzes wird mit Hilfe des Hebels (2) erzeugt, - ziehen Sie den Hebel nach oben zurück und entfalten Sie das Kissen so damit sie die weiche Unterstützung beder gewährleistete.

Die Neigung des Rückens wird mit Hilfe des Wendegriffes (4), der in die äusserliche Seitenwand des Rückens aufgebaut ist reguliert.

Die Erhöhung der Höhe der Lage des Kopfpolsters wird mittels wytjagiwanija es nach oben aus richtend die Rücken erzeugt. Für die Senkung des Kopfpolsters ist nötig es otschat die Schaltfläche (4) otpuskanija des Riegels richtend. Die Neigung des Kopfpolsters wird manuell mittels poworatschiwanija es vorwärts oder rückwärts reguliert. Die Beschreibung der Prozeduren der Abnahme und der Anlage der Vorderkopfpolster ist in der Abteilung die Verwaltungsorgane und die Ausrüstung des Salons gebracht.

Der elektrische Antrieb der Regulierung der Sitze

Die Umschaltern der Regulierung der Lage der Vordersitze sind von den äusserlichen Seiten sborok der Sitze gelegen. Das Funktionieren des elektrischen Antriebs möglich nur in den Lagen die 1 und 2 Zündschlösser (auf einigen Modellen auch in der Lage 0 bei offen jede der Vordertüren).

Die Konstruktion des elektrischen Antriebs lässt zu, die Regulierung bis zu vier Kennwerten des Sitzes zu erzeugen.

Außerdem ist die Möglichkeit der Eintragung bis zu drei gewählten Sätzen der Kennwerte ins Gedächtnis des Bordprozessors mit dem nachfolgenden schnellen Aufruf der aufgesparten Daten vorgesehen.

Für die Eintragung der Kennwerte der Abstimmung des Sitzes ins Gedächtnis des Prozessors ist nötig es die Schaltfläche der Anrede zum Gedächtnis (5), dann, mit dem Verzug nicht mehr als 3 Sekunden, - jede drei Funktionstasten (6) zu drücken.

Parallel werden mit den Kennwerten der Sitze ins Gedächtnis des Prozessors die Kennwerte der Anlage der Rückspiegel (eingetragen siehe hat die Verwaltungsorgane und die Ausrüstung des Salons ausgezogen).

Der Aufruf eingetragen ins Gedächtnis des Prozessors der Kennwerte wird mittels des Abhaltens gedrückt entsprechend den Funktionstasten erzeugt.

Vor dem Aufruf nastrojetschnych der Kennwerte nach raskladywanija die Sitze vorläufig bringen Sie seinen Rücken in die senkrechte Lage.

Die Regulierung der Lage des Kopfpolsters wird manuell, wie auch auf den Sitzen mit dem mechanischen Antrieb (erzeugt siehe höher).

Der vielsitzige Rücksitz

Die Beschreibung der Prozeduren der Abnahme und der Anlage der Kopfpolster des Rücksitzes ist in der Abteilung die Verwaltungsorgane und die Ausrüstung des Salons gebracht.

Zwecks der Erhöhung des Umfanges des Gepäckraumes auf den betrachteten Modellen der Autos sind die Möglichkeiten des Schiebens und des Zusammenlegens des vielsitzigen Rücksitzes vorgesehen.

Das Schieben der Montage des Sitzes

Für otpuskanija des Riegels der Montage des Sitzes ziehen Sie gelegen auf der Seitenwand des Kissens den Griff zurück, dann schieben Sie die Montage des Sitzes in die geforderte Lage.

Der Griff otpuskanija des Riegels der Montage des vielsitzigen Rücksitzes

Das Zusammenlegen des Rückens

Das Zusammenlegen der rechten und linken Sektionen des Rückens des vielsitzigen Rücksitzes kann in der individuellen Ordnung erzeugt sein.

Die Schaltfläche otpuskanija des Riegels des Rückens des Rücksitzes

Notfalls kann der Rücken des Sitzes vorwärts aufgeklappt sein, - schieben Sie die Vordersitze vorwärts (siehe höher), nehmen Sie die hinteren Kopfpolster (ab siehe hat die Verwaltungsorgane und die Ausrüstung des Salons ausgezogen), schieben Sie vorwärts die Montage des Rücksitzes (siehe höher), dann, nach oben die Schaltfläche des Riegels ausgedehnt, senken Sie die entsprechende Sektion des Rückens, - verfolgen Sie die Abnutzung der Klinke der Fixierung des Rückens in der zusammengelegten Lage (die rote Markierung auf der Schaltfläche soll nicht sichtbar sein).

Die abgenommenen Kopfpolster ist nötig es in die speziellen Taschen unter kryschkami des Fußbodens des Gepäckraumes zu entfernen.

Bei der Rückgabe des Rückens in die senkrechte Lage verfolgen Sie die Zuverlässigkeit saschtschelkiwanija des Riegels, - soll die rote Markierung auf der Schaltfläche nicht sichtbar sein.

Die otkidywanije Montagen des Sitzes

Das Zusammenlegen der rechten und linken Sektionen der Montage des vielsitzigen Rücksitzes kann in der individuellen Ordnung erzeugt sein.

Otkidywanije nach unten

Schieben Sie vorwärts die Vordersitze (siehe höher) und entfernen Sie hinter tschaschkoderschatel (siehe hat die Verwaltungsorgane und die Ausrüstung des Salons ausgezogen).

Senken Sie den Rücken des Rücksitzes (siehe höher).

Otpuskanije des Riegels der Montage des Rücksitzes

Lösen Sie den Sitz mit Hilfe des Griffes (1 los), den Griff (4) in der Richtung des Zeigers (5), dann otoschmite die Montage des Sitzes nach unten bis zu saschtschelkiwanija des Riegels gleichzeitig geschlürft.

Otkidywanije nach oben

Für otkidywanija ist nötig es die Sitze nach oben für den Griff (1) zu schlürfen.

Das Zusammenlegen der rechten Sektion zwecks der Zutrittsicherstellung von den Klappsitzen der dritten Reihe

Schieben Sie vorwärts den rechten Vordersitz (siehe höher), schieben Sie vorwärts den Rücksitz (ein wenig siehe höher), senken Sie in die untere Lage und senken Sie vorwärts das rechte hintere Kopfpolster.

Loslösen Sie und legen Sie vorwärts die rechte Sektion des Rückens des Rücksitzes (zusammen siehe höher).

Der Griff (6) otpuskanija des Riegels der rechten Sektion des Rücksitzes

Schlürfen Sie nach oben den Griff (6) und legen Sie die rechte Sektion des Sitzes vorwärts zusammen, sie für den hinteren Rand gehoben.

Für die Rückgabe der rechten Sektion des Rücksitzes in die etatmässige Lage ist nötig es seinen hinteren Rand zu senken

Die Rückgabe des Sitzes in die Ausgangslage wird mittels otschimanija des hinteren Randes der Montage nach unten erzeugt, - verfolgen Sie die Zuverlässigkeit saschtschelkiwanija des Riegels.

Geben Sie in die senkrechte Lage den Rücken des Sitzes (zurück siehe höher) und regulieren Sie in der geforderten Weise das Kopfpolster, - wird die Regulierung der hinteren Kopfpolster erzeugt es ist den Fluren (ähnlich siehe höher).

Die Klappsitze der zusätzlichen dritten Reihe

Die Anführung in die Arbeitslage

Vorläufig nehmen Sie demontirowaw die Klappsitze der dritten Reihe (siehe niedriger), des Deckels des Fußbodens des Gepäckraumes (ab siehe hat die Ausrüstung des Gepäckraumes ausgezogen).

Otpuskanije der Elemente der Befestigung des Klappsitzes

1 — Stjaschnoj das Schloss
2 — der Haken des Grubenbauriemens

Für die Abschwächung des Grubenbauriemens drehen Sie stjaschnoj das Schloss (1) in die horizontale Lage, otzepite den Haken des Riemens (2 um), und mit Hilfe des Bands "Welkro" befestigen Sie den Riemen an der unteren Seite des Sitzes.

Werden den Rücken bis zur vollen Fixierung hinablassen.

Für den Griff (3) geschlürft, entlassen Sie den Riegel und klappen Sie den Rücken nach oben auf, die Zuverlässigkeit saschtschelkiwanija des Riegels verfolgt. Stellen Sie auf den Rücken das Kopfpolster, - die Abnahme fest, die Anlage und die Regulierung der Kopfpolster der Klappsitze wird erzeugt es ist den entsprechenden Prozeduren für die Kopfpolster der Flure und der Rücksitze (ähnlich siehe hat die Verwaltungsorgane und die Ausrüstung des Salons ausgezogen).

Die Übersetzung des Rückens des Klappsitzes in die senkrechte Lage

3 — der Griff otpuskanija des Riegels
4 — die Schlinge für die Übersetzung des Sitzes in die marschmässige Lage

Die Anführung in die marschmässige Lage

Bauen Sie das Kopfpolster ab und festigen Sie es auf dem Kissen des Sitzes, für den Griff blokiratora (3) geschlürft, senken Sie den Rücken des Sitzes bis zum charakteristischen Nasenstüber.

Für die Schlinge (4) geschlürft, heben Sie den Sitz senkrecht und stoßen Sie den Haken (2) Grubenbau- Riemen. Für das freie Ende geschlürft, spannen Sie den Riemen.

Die Demontage

Die Demontage des Klappsitzes der dritten zusätzlichen Reihe

1 — Stjaschnoj das Schloss
2 — der Haken des Grubenbauriemens
5 — der Griff otpuskanija des Riegels

Für die Abschwächung des Grubenbauriemens drehen Sie stjaschnoj das Schloss (1) in die horizontale Lage, otzepite den Haken des Riemens (2 um), und mit Hilfe des Bands "Welkro" befestigen Sie den Riemen an der unteren Seite des Sitzes.

Otoschmite nach oben den Griff (5) otpuskanija des Riegels nehmen Sie die Montage des Sitzes eben ab.

Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - verfolgen Sie die Richtigkeit des Treffens des Sitzes in die Emfangsnetze und der Zuverlässigkeit saschtschelkiwanija der Riegel.