14.13. Die Schemen der elektrischen Vereinigungen

Wegen der Beschränktheit der Stelle in der gegebenen Führung im Vollen werden die Schemen der elektrischen Vereinigungen nur für Modelle ML 430 (163.172) gebracht. Es sind die Schemen der Steuersysteme der Motor für Modelle ML 320 (163.154) und ML 500 (163.175) zusätzlich gebracht.

Die auf den Schemen verwendeten Abkürzungen

AT
Die automatische Transmission

D/W

Der Sensor-Schalter

K/W

Die Klimaanlage der Luft

K/L

Die Kontrolllampe

PR-L

Die Schutzvorrichtung

RKPP

Die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen

TEN

Das thermoelektrische Heizelement

E/M

Der Elektromagnetische

DER E/MOTOR

Der Elektromotor

DER E/ANTRIEB

Der elektrische Antrieb

AAM

Das Modul der allgemeinen Aktivität

ABS

Das System der Antiblockierung der Bremsen

ACSR

(Das System) der Registrierung der Anlage des Kindersitzes

AIR

(Das System) nochmalig podmeschiwanija der Luft

ATA

Das protiwougonnaja System

ASR

antiprobuksowotschnaja (das System)

ATA

Protiwougonnaja (das System)

BAS

Der Verstärker des Extrabremsens

DLC

Der diagnostische Stecker

DRL

(Das System) der Fahrfeuer der hellen Zeit der Tage

CAN

Das Netz des Kontrollers

CAN H/L

Invers (0 und 1) die Signale des Reifens CAN

CKP

(Der Sensor) der Lage der Kurbelwelle

EAM

Das Modul der ausgedehnten Aktivität

ECM

Das Modul der Verwaltung des Motors

ECL

(Der Sensor) des Niveaus der kühlenden Flüssigkeit des Motors

ECT

(Der Sensor) der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit

EGR

(Das System) rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase

ESP

Das protiwosanosnaja System

ETC

Das elektronische Steuersystem die Transmission

ETR

Notvoll natjaschitel des Sicherheitsgurtes

ETS

Elektronisch antiprobuksowotschnaja das System

EVAP

Das System ulawliwanija der Brennstoffverdunstungen

FBM (DAS)

(Das System der Autorisation des Fahrers)

HCS

Faroomywateli

IAT

(Der Sensor) der Temperatur der aufgesogenen Luft

KS

Der Sensor der Detonation

MAF

Der Thermoanemometritscheski Sensor der Messung der Masse der Luft

MIL

Die Kontrolllampe der Absagen

RCL

Die Fernsteuerung vom einheitlichen Schloss

RPM

Die U/Min

SPS

Der gegen der Geschwindigkeit empfindliche Steuerverstärker

SRS

Das System der zusätzlichen Sicherheit (der Airbag)

VSS

Der Sensor der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos

Die Kodes der Bezeichnung der Farbe der Isolierung der elektrischen Leitungsanlage

Der Kode

Die Farbe

BLK

Der Schwarze

BLU

Der Blaue

BRN

Der Braune

GRN

Der Grüne

GRY

Der Graue

NCA

Jeder

ORG

Der Orangee

PNK

Der Rosa

PPL

Der Purpurne

RED

Der Rote

TAN

Der Goldige

VIO

Der Violette

WHT

Die Weiße

YEL

Der Gelbe

Die Bezeichnung und die Bestimmung der Schlussfolgerungen und der Klemmen

-

Das Minus.

+

Das Plus.

12VCD

Die Anstrengung der Batterie oder des Reglers der Anstrengung beim arbeitenden Motor.

15

Eine geschaltete Ernährung von der Batterie (wird in den Lagen 2 und 3 gereicht).

15g

Eine geschaltete Ernährung von der Batterie (es ist mit der Schutzvorrichtung geschützt).

15R

Eine geschaltete Ernährung von der Batterie (wird in den Lagen 1, 2 und 3 gereicht).

15u

Eine geschaltete Ernährung von der Batterie (es ist mit der Schutzvorrichtung nicht geschützt).

15X

Eine geschaltete Ernährung von der Batterie (wird in der Lage 2 gereicht).

15Z

Eine geschaltete Ernährung von der Batterie (wird in den Lagen 2 und 3 gereicht).

15С

Eine geschaltete Ernährung von der Batterie (wird bis zur Extraktion des Schlüssels gereicht).

15Х

Eine geschaltete Ernährung von der Batterie (wird in der Lage 2 gereicht).

30

Nicht eine abgeschaltete Ernährung von der Batterie.

30z

Die Klemme 30, das 1. Eingangssignal.

30Z

Die geschaltete Anstrengung der Batterie (wird in den Lagen 2 und 3 gereicht).

30а

Nicht die abgeschaltete Anstrengung der Batterie.

30А

Nicht die abgeschaltete Anstrengung der Batterie (die Seite “A”).

30В

Nicht die abgeschaltete Anstrengung der Batterie (die Seite "In").

30Е

Nicht die abgeschaltete Anstrengung der Batterie für die Elektronik.

31

Die Erdung.

31b

Der geschaltete Anschluss zum Körper.

31е

Die Erdung für die Elektronik.

49

Das Eingangssignal der Register der Wendungen.

49

Das Signal des Unterbrechers.

49a

Das Abgabesignal der Register der Wendungen.

49L

Das linke Register der Wendungen.

49R

Das rechte Register der Wendungen.

49а

Das Signal des Impulsunterbrechers.

50

Das Signal tjagowogo das Relais des Starters.

53

Das Eingangssignal (+) des Elektromotors des Antriebes des Scheibenwischers.

53

Das niskoskorostnoj Regime des Funktionierens der Scheibenwischer.

53b

Das schuntirujuschtschaja Wickeln des Elektromotors des Antriebes des Scheibenwischers.

53b

Das Hochgeschwindigkeitsregime des Funktionierens der Scheibenwischer.

54

Die Kette der Bremslichter.

55

Die protiwotumannyje Lampen.

56

Die hinteren Begrenzungslichter/park-.

56a

Die Kette des entfernten Lichtes.

56b

Die Kette des nahen Lichtes.

58

Die Kette/park- der hinteren Begrenzungslichter, der Einblendung der Geräte und des Nummernschildes.

58d

Die regulierte Einblendung der Geräte.

58k

Die Einblendung der Geräte (nicht bearbeitet).

58L

Das linke Parkfeuer.

58R

Das rechte Parkfeuer.

61

Die Kontrolllampe des Generators.

61е

Das Arbeitssignal des Generators.

81

Das Signal der hinteren Sendung.

81а

Das Signal der hinteren Sendung (nach der Umschaltung der Transmission).

85

Die Schlussfolgerung des Wickelns auf (-) oder den Körper.

85EDC

Das Signal der Verwaltung des Relais, die Röhrensteuerung des Dieselmotors.

85F

Die Verwaltung des Relais klaksona.

85LP

Die Verwaltung des Relais der Luftpumpe.

86

Die Schlussfolgerung des Anfanges des Wickelns.

86КР

Die Verwaltung des Relais der Brennstoffpumpe.

87

Das Eingangssignal.

875А

Eine Ernährung der zusätzlichen Ausrüstung.

87a

Das erste Abgabesignal (die Kontaktseite NC).

87ABS

Eine Ernährung ABS.

87b

Das zweite Abgabesignal.

87c

Das dritte Abgabesignal.

87EGAS

Die Betriebsspannung des elektronischen Pedals des Gases (JEA).

87GES

Die Anstrengung der Batterie (es ist mit der Schutzvorrichtung geschützt).

87КP

Die Betriebsspannung der Brennstoffpumpe.

87LP

Die Betriebsspannung der Luftpumpe.

87ME1

87 Steuereinheiten 1.

87ME2

87 Steuereinheiten 2.

87MOTR

Die Betriebsspannung der Steuereinheit des Systems der Einspritzung.

87UG

Der Ausgang des Relais (ist mit der Schutzvorrichtung nicht geschützt).

87Z

Der Ausgang des Relais (ist mit der Schutzvorrichtung geschützt).