12.3.1. Die Auffüllung und "prokatschka" der Steuerpumpe

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Die Aktivierung der in die Luft gefüllten Steuerpumpe ist keinesfalls unzulässig!

  1. Das illustrative Material für die Prozeduren der Auffüllung und prokatschki der Pumpe GUR ist auf der Illustration vorgestellt, zu der sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.

    Die Abnahme des Deckels von der Steuerpumpe

  2. Nehmen Sie den Deckel ab und füllen Sie den Behälter der Steuerpumpe (30а) bis zum Niveau ungefähr 10 mm niedriger als obere Rand aus, - nehmen Sie den Luftärmel (47) notfalls beiseite.
  3. Für 2-3 Minute starten Sie den Motor und mehrmals drehen Sie das Steuerrad von der Stütze bis zum Anschlag um, - soll sich die Luft aus dem hydraulischen Trakt des Steuerverstärkers automatisch entfernen.
  4. Prüfen Sie das Niveau der Flüssigkeit im Behälter GUR, erzeugen Sie die entsprechende Korrektur (notfalls siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase).
  5. Überzeugen Sie sich von der Abwesenheit der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen der hydraulischen Flüssigkeit des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades.
  6. Stellen Sie auf die Stelle den Deckel fest, wenn schoben, - geben Sie auf die Stelle den Luftärmel (47 zurück)