12.2.2. Die Abnahme, die Auseinandersetzung und die Anlage der hinteren Theken

Aller samokontrjaschtschijessja unterliegen die Bolzen und die Muttern dem Ersatz obligatorisch!

Die Abnahme

Die Details der Anlage stojetschnych sborok der hinteren Aufhängung

67 — Nischnij Nowgorod der querlaufende Hebel der Aufhängung
67а — die Mutter
67b — die Bolzen
73 — die Schraubenfeder
75 — der Teleskopitscheski Dämpfer
75а — die Mutter
75u — die Mutter
75р — der Deckel

77 — Torsionnaja die Stange
78 — die Fernbetätige Buchse
78а — das Lager mit der Mutter
78b — das Lager
78d — das Lager
78е — das Lager
78f — der Anschlussbolzen


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Details der Anlage stojetschnoj die Montagen der hinteren Aufhängung sind auf der Illustration vorgeführt, zu der sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.
  2. Nehmen Sie die Hinterräder ab, nehmen Sie das Ersatzrad (außer den Modellen mit der Befestigung letzt auf der Halterung hinter der Tür sadka und der Modelle 163.174) ab. Bei der entsprechenden Komplettierung nehmen Sie die äusserliche Halterung des Ersatzrades ab.
  3. Auf den Modellen 163.174 (ML 55 AMG) nehmen Sie lokery den Schutz der Radbogen ab.
  4. Nehmen Sie den Deckel (75Ó ab).
  5. Geben Sie die Muttern (75а) die Befestigungen stojetschnoj die Montagen zum Seitenbalken des Rahmens zurück.
  6. Gewinde- den Stock von proworatschiwanija blockiert, entlassen Sie die Mutter (75u) der unteren Stütze des Dämpfers (75) auf dem unteren querlaufenden Hebel der Aufhängung (67).
  7. Unterstützen Sie den unteren querlaufenden Hebel der Aufhängung (67).
  8. Entlassen Sie die Mutter und nehmen Sie den Anschlussbolzen (78f) die Befestigungen zum unteren Hebel (67) torsionnoj die Stangen (77 ab).
  9. Die Muttern der Grubenbaubolzen entlassen, schalten Sie den Hebel (67) vom Blendrahmen aus und vorsichtig werden es hinablassen, mit richtend abnehmend.
  10. Machen Sie aus dem Hebel (67) Schnitz- Dämpfer (den 75) Stock stojetschnoj die Montagen frei, - nutzen Sie den Hammer mit weich den Flinke notfalls aus.

Die Auseinandersetzung

Die Konstruktion stojetschnoj die Montagen der hinteren Aufhängung

73 — die Schraubenfeder
73а — die Mutter
73b — die Scheibe
73с — das Obere Kissen
73d — das Stützlager
73h — Richtend die Federn
75 — der Dämpfer

75с — das Untere Kissen
75f — der Deckel
75g — die Scheibe
75y — die Buchse
01 — das Instrument für die Kompression der Schraubenfedern
01а — die Ergreifungen


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Details der Anlage der Komponenten stojetschnoj die Montagen der hinteren Aufhängung sind auf der Illustration vorgeführt, zu der sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.
  2. Die Schraubenfeder mit Hilfe der speziellen Verwendung zusammengepresst (ziehen Sie 01, 01а), den Dämpfer (75 heraus).
  3. Entlassen Sie das die Feder zusammenpressende Instrument.
  4. Bewerten Sie den Zustand der oberen Komponenten des Dämpfers, die ausgefallenen Details ersetzen Sie.

Verfolgen Sie auch die Richtigkeit der Anlage der Scheibe (75g).

  1. Aufmerksam studieren Sie den Zustand des Stockes des Kolbens des Dämpfers, - im Falle der Aufspürung der Deformationen oder der Merkmale des Verstoßes des Flusses des Laufs des Kolbens unterliegt der Dämpfer dem Ersatz.
  2. Überzeugen Sie sich von der Abwesenheit der Merkmale der Entwicklung der äusserlichen Ausfließen.
  3. Den defekten Dämpfer ersetzen Sie, - ist es im Satz mit zweitem besser.
  4. Sammeln Sie stojetschnuju die Montage, - wird die Kompression der Feder mit Hilfe der speziellen Verwendung wieder erzeugt.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt. Bei der Anlage des querlaufenden Hebels soll die Hinterachse die streng horizontale Lage einnehmen. Verfolgen Sie die Richtigkeit der Landung des Deckels (75р).