12.1.1. Die Abnahme und die Anlage der Montage der Vorderbrücke

Die Details der Anlage der Montage der Vorderbrücke

1 — der Blendrahmen
1f — die Bolzen
6 — der Obere querlaufende Hebel
23 — der Steuermechanismus
25 — der Eingangsknoten der Steuermann rejki
25d — die Mutter

25f — Pylnik
28 — Torsionnaja die Stange
30i — der hydraulische Druckschlauch
30f — die Wiederkehrende hydraulische Linie
80а — Nischnij Nowgorod die Welle der Steuerspalte
95b — der Anschlussluftzug des Reglers des Niveaus der Landung

Die Details der Anlage der Montage der Vorderbrücke

L6/1x1 — Der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage des linken Radsensors

L6/2x1 — Der Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage des rechten Radsensors

Die Details der Anlage des Blendrahmens der Vorderachsfederung

1 — die Grubenbaubolzen

Das Schema der Anordnung auf dem Blendrahmen der Stützen der Aufhängung der Transmission

1а, 1b — die Gummibüchse


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Aller samokontrjaschtschijessja unterliegen die Bolzen und die Muttern dem Ersatz obligatorisch!

  1. Die Details der Anlage der Montage der Vorderbrücke sind auf den Illustrationen vorgeführt, zu denen sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.
  2. Nehmen Sie die Vorderräder ab.
  3. Nehmen Sie die Vorderdämpfer (ab siehe hat die Abnahme, die Prüfung und die Anlage der Vorderdämpfer ausgezogen).
  4. Rassojedinite die Kontaktstecker der elektrischen Leitungsanlage der Radsensoren (L6/1x1 und L6/2x1).
  5. Schalten Sie die Bremslinien von den flexiblen Bremsschläuchen (aus siehe das Kapitel Brems- und die Hilfssysteme).
  6. Schalten Sie kardannyj die Welle vom Eingangsflansch des Vorderdifferentiales (aus es siehe Chef Transmissionnaja die Linie).
  7. Nehmen Sie torsionnyje die Feder der Vorderachsfederung (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage torsionnych der Federn ausgezogen).
  8. Nehmen Sie den Schutz kartera ab.
  9. Schalten Sie torsionnuju dem Schlauch (28) vom Rahmen des Autos aus.
  10. Schalten Sie vom Rahmen den oberen querlaufenden Hebel der Aufhängung (6 aus).
  11. Bei der entsprechenden Komplettierung nehmen Sie des Blendrahmens die Stützträger der Linien des Traktes der Abkühlung ATF ab.
  12. Machen Sie aus den Riegeln auf die hinteren Seiten des Blendrahmens (1) Brems- Linien frei.
  13. Auf den Modellen, ausgestattet von den Xenonscheinwerfern, schalten Sie vom rechten unteren querlaufenden Hebel den Luftzug (95b) des Reglers des Niveaus der Landung aus.
  14. Pumpen Sie die hydraulische Flüssigkeit aus dem Behälter GUR aus.
  15. Ziehen Sie das Steuerrad in die Lage heraus, die der geraden Bewegung entspricht und blockieren Sie es, den Schlüssel aus dem Zündschloß herausgenommen, - ist das Drehen des Steuerrades bei der ausgeschalteten Steuerspalte von der Beschädigung spiralnogo der Kontakttrommel der Kette klaksona und des Fahrairbags drohend.
  16. Bei der entsprechenden Komplettierung schalten Sie vom Deckel des Kopfes der Zylinder den Stecker der elektrischen Leitungsanlage empfindlich gegen die Geschwindigkeit der Bewegung des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades (SPS aus).
  17. Entlassen Sie die Muttern (25d), ziehen Sie den Bolzen heraus und vorsichtig machen Sie die untere Welle der Steuerspalte (80а) aus dem Eingangsknoten des Steuermechanismus (25 frei), - notfalls machen Sie den Riegel vom Schraubenzieher ein wenig auf.

Dehnen Sie die Welle in der Richtung streng parallel seiner Achse aus!

samokontrjaschtschessja unterliegen die Muttern (25d) dem Ersatz obligatorisch.

  1. schtuzernyje die Muttern/herausgezogenen die hohlen Bolzen schtuzernych der Vereinigungen entlassen, nehmen Sie druck- (30i) und wiederkehrend (30f) die hydraulischen Linien des Traktes GUR, - sofort sakuporte die offenen Enden schtuzernych der Stecker ab.
  2. Schalten Sie den Ventilationsschlauch von kartera des Differentiales aus.
  3. Unterstützen Sie den Blendrahmen der Vorderbrücke (1) und ziehen Sie samokontrjaschtschijessja die Bolzen (1f heraus), - unterliegen die Bolzen dem Ersatz obligatorisch.
  4. Zu den Seiten allen schlagi abgeführt, senken Sie die Montage der Brücke.
  5. Notfalls nehmen Sie den Blendrahmen ab und erzeugen Sie den Ersatz der Gummikissen der Stützen der Aufhängung der Transmission, die Extraktion/Landung der Büchse wird mit Hilfe des speziellen Extraktors erzeugt.
  6. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - wird die endgültige Verzögerung der Elemente der Befestigung der querlaufenden Hebel nur nach der Senkung des Autos auf die Erde erzeugt. Beim Anschließen der Steuerwelle rejetschnaja soll die Sendung in neutral (gerade) die Lage gebracht sein. Vergessen Sie die Notwendigkeit der Ausführung des Ersatzes uplotnitelnych die Elemente schtuzernych der Stecker der hydraulischen Linien nicht.
  7. Zum Schluss korrigieren Sie die Niveaus der Arbeitsflüssigkeiten des Bremssystems und GUR, entfernen Sie aus den hydraulischen Trakten die Luft.
  8. Korrigieren Sie die Richtung der optischen Achsen der Scheinwerfer und erfüllen Sie die Regulierung der Geometrie der Aufhängung.