11.8. Die Abnahme und die Anlage der hydraulischen Linien, die zwischen GTZ und vom Hydromodulator ETS/ESP angelegt sind

Die Details der Anlage der hydraulischen Linien, die GTZ mit dem Hydromodulator ETS/ESP verbinden

1 — GTZ
2 — die Riegel
DK — Erster arbeits- diagonalnyj die Kontur

SK — Zweiter arbeits- diagonalnyj die Kontur
А7/3 — Der Hydromodulator


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Details der Anlage der hydraulischen Linien, die GTZ mit dem Hydromodulator ETS/ESP verbinden sind auf der Illustration vorgeführt, zu der sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten.
  2. Öffnen Sie die Motorhaube und legen Sie es in der senkrechten Lage fest.
  3. Nehmen Sie die Paneele der Ausstattung der Kraftanlage ab.
  4. Vorläufig schalten Sie promarkirowaw, die hydraulischen Linien (DK und SK) von GTZ, - sofort sakuporte die offenen Enden schtuzernych der Stecker aus.
  5. Vorläufig schalten Sie promarkirowaw, die hydraulischen Linien (DK und SK) vom Hydromodulator (А7/3), - sofort sakuporte die offenen Enden schtuzernych der Stecker aus.
  6. Machen Sie die Linien aus den Zwischenriegeln (2 frei) und akkurat nehmen Sie sie vom Auto ab, - bemühen Sie sich, die Riegel nicht zu beschädigen
  7. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, verfolgen Sie die Richtigkeit des Anschlusses der Linien.