11.5. Die Abnahme und die Anlage des Hauptbremszylinders

Die Details der Anlage GTZ (auf dem Beispiel der Modelle mit AT, die Version 1)

Die Details der Anlage GTZ (auf dem Beispiel der Modelle mit AT, die Version 2)

Die Abnahme/Anlage des Bremsverstärkers

Die Abnahme/Anlage des Bremsverstärkers

21 — die Schläuche

28 — der Träger

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Das illustrative Material für die Prozedur der Abnahme/Anlage des Bremsverstärkers ist auf den Illustrationen vorgestellt, zu denen sich alle sich im Text treffenden Hinweise verhalten, wenn das Rückgängige besonders nicht angewiesen wird.
  2. Öffnen Sie die Motorhaube und legen Sie es in der senkrechten Lage fest.
  3. Nehmen Sie die Paneele der Ausstattung der Kraftanlage und des Deckels des Montageblocks der Schutzvorrichtungen/Relais ab.
  4. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Behälter GTZ (10 aus).
  5. Schalten Sie die Vakuumlinie (8) vom Bremsverstärker (16 aus).
  6. Auf den Dieselmodellen machen Sie aus den Riegeln auf dem Schott die Vakuumlinie (8а), sowie die Hilfslinie frei.
  7. Schalten Sie von der Vakuumpumpe (den 24) Schlauch (27 aus).
  8. Machen Sie die Schläuche (21) dem Träger (28 frei).
  9. Trennen Sie die Schläuche vom Montageblock der Schutzvorrichtungen/Relais ab und führen Sie aus zum Motor ab.
  10. Vorläufig schalten Sie promarkirowaw, von GTZ brems- lini (5), - sofort sakuporte die offenen Enden schtuzernych der Stecker aus.
  11. Bei der entsprechenden Komplettierung schalten Sie die elektrische Leitungsanlage von den Sensoren 1 und 2 Brems- Drücke ESP (B4/1 aus und В34/2), - entlassen Sie die Riegel von den unteren Seiten der Stecker.
  12. Geben Sie samokontrjaschtschijessja die Muttern (19) Befestigungen GTZ (1 zurück), - unterliegen die Muttern dem Ersatz obligatorisch.
  13. Bei der entsprechenden Komplettierung nehmen Sie den Thermoschutzschirm (1b ab).
  14. Bei der entsprechenden Komplettierung nehmen Sie vom Schott der motorischen Abteilung die Sirene protiwougonnoj die Signalisierungen ab.
  15. Streng horizontal geschlürft, nehmen Sie GTZ vom Block des Bremsverstärkers ab und verlegen Sie es auf die Werkbank.
  16. Prüfen Sie den Zylinder auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen von der hinteren Seite des primären Kolbens, ersetzen Sie die Montage notfalls.
  17. Auf den Modellen mit RKPP schalten Sie vom Behälter GTZ den Schlauch des Operators des Antriebes der Kupplung (10b), - sofort sakuporte das offene Ende schtuzernogo des Steckers aus.
  18. Pumpen Sie aus dem Behälter (die 10) Bremsflüssigkeit aus, dann, senkrecht geschlürft, nehmen Sie es von der Montage GTZ (1 ab).
  19. Prüfen Sie den Zustand uplotnitelnych der Setzbüchse (9), erzeugen Sie den Ersatz notfalls.
  20. Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt, - vergessen Sie nicht, uplotnitelnoje den Ring (1а) und samokontrjaschtschijessja die Muttern der Befestigung des Zylinders zu ersetzen.
  21. Zum Schluss prokatschajte das Bremssystem (siehe Rasdel Prokatschka des Bremssystems).